Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Regierungskrise in ItalienPräsident Mattarella: Der Ruhepol unter den Raufbolden

Nach dem Rücktritt von Premier Conte führt Staatspräsident Sergio Mattarella Italien durch die Regierungskrise.

Staatspräsident Sergio Mattarella mit Premier Giuseppe Conte
Staatspräsident Sergio Mattarella mit Premier Giuseppe Conte © (c) AP (Andrew Medichini)
 

Es ist in der italienischen Politik wie bei Raufbolden. Sie stänkern und streiten. Am Ende hilft alles nichts, das Familienoberhaupt muss die Krise beheben. Im römischen Politchaos kommt diese Rolle Staatspräsident Sergio Mattarella zu.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.