Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Weihnachten im VatikanWeihnachtssegen nicht aus dem Petersdom

Wie Papst Franziskus unter Corona-Bedingungen Weihnachten feiert.

Papst Franziskus © AFP
 

Zu Beginn der Woche wurde bekannt, dass zwei im Vatikan arbeitende Kardinäle an Sars-CoV-2 erkrankt sind, mit denen Papst Franziskus regelmäßig in Kontakt ist. Der päpstliche Almosenverwalter Konrad Kardinal Krajewski, 57, wurde wegen einer Lungenentzündung ins römische Gemelli-Krankenhaus eingeliefert. Giuseppe Kardinal Bertello ist Präsident des vatikanischen Governatorats und damit Regierungschef der Vatikanstadt. Der 78-Jährige ist bislang in häuslicher Quarantäne. Im Vatikan werden die letzten Kontakte der beiden recherchiert. Beide sind enge Mitarbeiter des Papstes. Dass Franziskus besondere Umsicht walten ließe, um sich vor einer Ansteckung zu schützen, wäre zu viel gesagt. Als er neulich im Vatikan einer Gruppe von Gästen begegnete, riss er sich beim Eintritt in die Halle forsch den Mund-Nasen-Schutz aus dem Gesicht. Der Papst mag keine Maske.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Peterkarl Moscher
2
2
Lesenswert?

Frommer Wunsch

Lieber Vatikan ! Wir brauchen zusätzlich zum Segen Geld, viel Geld um den
Flüchtlingen zu helfen !!!