Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kein WeihnachtsfriedePlatter kritisiert Söder scharf: "Befindet sich auf Egotrip"

Söder befinde sich momentan "auf einem Egotrip", erklärte Platter gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" (Samstagsausgabe).

© (APA) dpa
 

Zwischen Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) herrscht offenbar kein Weihnachtsfriede. Söder befinde sich momentan "auf einem Egotrip", erklärte Platter gegenüber der "Tiroler Tageszeitung" (Samstagsausgabe). Des Bayerns "Tirol-Bashing, die ständige und abschätzige Erwähnung von Ischgl" sei "nicht in Ordnung", richtete Platter seinem Regierungschef-Kollegen aus. So eine Formulierung - nämlich den "Egotrip" - verwende er sonst nicht, versicherte der Landeshauptmann. In diesem Fall tue er es aber "ganz bewusst": "Ich bin schwer irritiert, so verhält man sich unter Freunden nicht". Gleichzeitig sendete Platter aber auch versöhnliche Töne Richtung Norden: "Aber die Situation wird sich wieder verbessern, da mache ich mir keine Sorgen."

Bayerns Ministerpräsident hatte das Wort Ischgl in den vergangenen Monaten mehrmals für Corona-Vergleiche und Warnungen herangezogen. Das brachte ihm auch einen Beschwerdebrief des Tourismusverbandes inklusive Einladung nach Ischgl ein. Auch Platter selbst sparte zuletzt nicht mit Kritik. Gegenüber der Tirol-Ausgabe der "Kronen Zeitung" hatte er etwa gemeint, dass das Tirol- bzw. Ischgl-Bashing an "Unanständigkeit nicht zu überbieten" sei und "endlich ein Ende haben" müsse.

Kommentare (41)
Kommentieren
upsidedown
2
6
Lesenswert?

Platter ist der Versager

Platter hat alle Lügner in seiner Regierung u. a. gedeckt. Ein anständiger Landeshauptmann wäre in einem anständigen Land zurückgetreten. Aber das gibt es hier nicht.

Peterkarl Moscher
0
3
Lesenswert?

Rücktritt aber rasch !

Herr Platter har sein Land nicht im Griff, zuerst mit die Bayern streiten
und heute landen 6 Maschinen aus England mit Urlauber?, oder Gastarbeiter.
Osttirol kein Strom, wie wird dieses Bundesland geführt ????????

Bodensee
6
4
Lesenswert?

Söder ist zwar nur ein "Möchtegern-Kurz,"....

.....aber bezüglich Tirol stimme ich ihm zu 100% zu.

janoschfreak
3
20
Lesenswert?

LH Platter...

...sorgt mit seinen täglichen Meldungen dafür, dass doch irgendwie Fasching stattfindet.
Allein die Erklärung gestern, dass den Tirolern das Schifahren im Blut liegt...

Hardy1
14
12
Lesenswert?

Offensichtlich

gibt es wirklich solche Träumer, die glauben, ohne Ischgl wäre das Virus in Italien geblieben und es gäbe in Europa keine Pandemie......

Lodengrün
9
21
Lesenswert?

Das sicher

nicht, aber mit Ischgl, bei der die Gäste bei der Rückfahrt noch im Land geparkt wurden hat man den Turbo noch einmal ordentlich gezündet.

voit60
10
31
Lesenswert?

Die Selbstdarsteller in der ÖVP werden immer erbärmlicher

Was der Platter mit seinem Gesundheitsheini wegen Ischgl geliefert hat, war an Peinlichkeit kaum zu überbieten. Konsequenz daraus wurde keine gezogen, der gelernte Gendarm und ÖAAB-ler wurschtelt immer noch weiter. Ähnlich sein ÖAAB-Chef der GUST in Wien. Schwacher Kapitän, schwaches Bodenpersonal.

Super123
19
26
Lesenswert?

Platter

Er will so sein wie sein Führer in Wien der Diktator Kurz leider kommt es bei ihm nicht so rüber da fehlen die Ohren
Heilendes Ohr

ronny999
18
43
Lesenswert?

Platter ein

sinnloser Landeshauptmann Par excellence - ein richtiger Bonze mit dementsprechenden Intellekt - einfach peinlich!

Irgendeiner
23
26
Lesenswert?

Ischgl,Ischgl, was war dort gleich,ach ja

dort hat man den neuen Exportzweig Viren entdeckt und ein Kanzlerdarsteller hatte bei einem pandemischen Cluster nichts besseres zu tun als mit seinen Spendern zu parlieren.Naja,natürlich dürfte Söder da auch den Hintergedanken haben die Urlaubsknete der eigenen Eingeborenen lieber im Land zu halten,aber ein bashing kann ich nicht sehen, denn was in Ischgl passiert ist, ist schon aktenkundig und naja,der hat ja nie behauptet daß Ischgl allein an der eigenen Coronasituation schuld ist,das machte nur unser Studienabbrecher der aufsperrte,dann wuchs es zu 2/3 hier und ein paar fuhren nach Kroatien und brachten auch was mit,beides weil er aufsperrte und dann schob ers dem Ausland hin "Es kommt mit dem Auto".Und vor kurzen hat ers genauso sachwidrige unseren Fremdarbeitern hingeschoben, nächster unwahrer Schmarrn.Da hab ich aber keinen ÖVP-Granden protestieren gehört,was Söder sagt ist aber faktisch richtig,man hat halt gastfreundlich Mitbringsel mitgegeben.

Irgendeiner
21
9
Lesenswert?

Ja,rote Strichi,

die Spitze der Selbstfindung und des Gemütsausdrucks,immer wieder schön.

helmutmayr
9
11
Lesenswert?

Erinnert ein

wenig an Andreas Hofer

helmutmayr
8
6
Lesenswert?

Erinnert ein

wenig an Andreas Hofer

heri13
9
37
Lesenswert?

Der war fürs Volk.

Der platter ist nur für die schwarzen und Tourismuswirtschaft zuständig.

Balrog206
17
7
Lesenswert?

Heri

Und such die touri Wirtschaft finanziert dich mit !

heri13
2
0
Lesenswert?

Meine Pension ,bezahle ich zur Zeit noch selbst.

Ich habe 46 Jahre dafür eingezahlt.

Lodengrün
17
62
Lesenswert?

An seiner Stelle

würde ich den Ball flach halten denn bei Ischgl hat sich Tirol unter seiner Führung nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Da kommt noch eine Masse Klagen auf sie zu. Überhaupt eine sehr fragwürdige Person. Als Minister war er nicht tragbar.

georgXV
19
51
Lesenswert?

???

wenn ich es richtig sehe, dann hat Günther Platter mit dem Deutschland bashing angefangen, als er die Autobahn und Durchzugstraßen für LKWs und PKWs (Autobahnabfahrten) gesperrt hat. Dadurch kam es auf deutscher Seite zu kilometer- und stundenlangen Rückstaus bis nach Rosenheim.
Günther Platter und die Tiroler Politik sollte sich besser ENDLICH um die Lösung der zweifellos vorhandenen Tiroler Infrastrukturprobleme (funktionierende Transitstrecken / Roll-on-Roll-off/ usw.) kümmern, als sich als Sprecher der Adlerrunde aufzuspielen.

duMont
14
15
Lesenswert?

5000 LKW pro Tag

Möchten sie neben einer Autobahn leben, auf der täglich 5000 LKW durchbrettern ?

isteinschoenerName
22
44
Lesenswert?

Wie immer -

Alles richtig gemacht!

(Absolut nichts anderes wäre auch zu erwarten von der Partei des Heilsbringers Sebastian Kurz.)

Uezze
9
57
Lesenswert?

Platter,

platter geht‘s nicht........

isogs
2
48
Lesenswert?

wia sogn die Tiroler

Bist a Tiroler bist a Mensch, bist ka Tiroler bist a A......!

Leop
9
58
Lesenswert?

kkn

Hallo das wird den Söder aber wenig stören.Der Platter gehört zu jenen Politiker die gerne austeilen und beschuldigen aber selber sehr empfindlich sind.Er soll lieber schauen das Er sich bei der Adlerrunde durchsetzt,und sonst soll Er lieber den Mund halten

andy379
21
72
Lesenswert?

Erst über das Versagen in Ischgl halb Europa vergiften,

und sich dann aufregen, dass das jemand offen anspricht. Bayern ist eben nicht Bastiland...

scionescio
13
50
Lesenswert?

Wahrheit tut offensichtlich weh und wenn der Herr Platter in Ischgl verantwortungsvoll agiert hätte, müsste er jetzt nicht jammern...

... und warum hat er Ähnliches nicht dem Herrn Kurz ausgerichtet, als der grundlos den Urlaub am Meer verhindert hat - den ganzen Sommer über hat es insgesamt weniger Tote gegeben als jetzt an einem einzigen Tag!!!

Futuresta
66
15
Lesenswert?

Ungustl

Söder der größte Ungustl in der Deutschen Politik nach Merkl . Möchte sehen wenn man den Bayern den BMW Markt wegnimmt wie klein dieses Würstchen wird. In ein paar Jahren ist es soweit wenn die Chinesen BMW aufkaufen dann wird er daher gekrochen kommen der Mister Wichtig.,

 
Kommentare 1-26 von 41