Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sorgt für ErstaunenTrump verspricht Mauer - weit weg von der Grenze zu Mexiko

Colorado grenzt nicht ans Ausland und liegt fernab der Grenze zu Mexiko. In den Sozialen Netzwerken sorgten die Äußerungen des Präsidenten für Erstaunen und Spott.

© APA (AFP)
 

Donald Trumps Begeisterung für Grenzmauern ist bekannt. Mit der Ankündigung einer Mauer im Staat Colorado hat der US-Präsident jetzt aber für Erstaunen gesorgt: Colorado grenzt nicht ans Ausland und liegt fernab der Grenze zu Mexiko. In den Sozialen Netzwerken sorgten die Äußerungen des Präsidenten für Erstaunen und Spott.

Bei einer Rede in Pittsburgh sprach Trump am Mittwoch zunächst über den US-Staat New Mexico, der tatsächlich an der Grenze zu Mexiko liegt und an den Colorado nördlich angrenzt. "Wissen Sie, warum wir New Mexico gewinnen werden? Weil sie Sicherheit an ihrer Grenze wollen", sagte der Präsident. "Und wir bauen eine Mauer an der Grenze von New Mexico, und wir bauen eine Mauer in Colorado." Die Mauer werde "schön" und "groß" und "wirklich funktionieren".

Der demokratische Senator Patrick Leahy veröffentlichte daraufhin auf Twitter ein Bild einer US-Karte mit einer mit Filzstift eingezeichneten Grenze zu Mexiko, die auch um New Mexico und damit an Colorado entlang führt. Das "New" in New Mexico ist durchgestrichen.

Der Bau einer Grenzmauer zu Mexiko ist eines der zentralen Wahlversprechen von Trump. Der Präsident will damit illegale Einwanderung stoppen. Über die Finanzierung des höchst umstrittenen Projekts gab es heftige Auseinandersetzungen mit dem US-Kongress, der die Mittel nicht bewilligen wollte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

vandiemen
1
6
Lesenswert?

Vorbild DDR

Donald Honecker🤪

vandiemen
1
7
Lesenswert?

Eine Mauer...

...rund um die USA..lol🤣

47er
1
3
Lesenswert?

Vielleicht will er ja nur die Chinesische Mauer nachahmen,

die wurde vor Jahrtausenden errichtet, ist heute eines der Weltwunder und er als "Anschaffer" dieser neuen Mauer ginge in die Geschichte ein. Zahlen soll es ja wie einst das Volk, er will sie trotz der vielen dubiosen Einnahmen nicht finanzieren. Amerika mit seinem seltsamen Wahlsystem hat nunmal diesen Gockel gewählt, weil anscheinend H.Cl. auch nicht sehr beliebt war.

homerjsimpson
1
7
Lesenswert?

Ja aber so auf Selbstherrlichkeits-Droge....

...wie Trump sind nicht alle Amis, GsDank.

homerjsimpson
1
10
Lesenswert?

Würd mich interessieren wie oft er schon in den falschen Flieger gestiegen ist...

... wenn er nach Washington will (Bundesstaat am anderen Ende der USA zur Hauptstadt).... aber gut er hat Privatjet... Mensch der Typ ist Präsi, es ist unfassbar.

calcit
1
13
Lesenswert?

Trump wiederspiegelt wohl so ungefähr das Bildungsniveau...

...in den USA...

wintis_kleine
1
9
Lesenswert?

Möglicher Weise verfolgt DT aber auch einen ganz anderern Plan

und will eigenlich um jeden Bundesstaat herum auch eine Mauer aufziehen, damit man die Grenze besser sieht oder damit der Warenverkehr mittels inneramerikanischer Zolleinhebungen vor allem aus demokratischen Bundesstaaten erschwert wird und schließlich sicher darum um die Stahlindustrie weiter bestmöglich auszulasten und nach Möglichkeit auch noch auszubauen, damit wieder alle eine Arbeit haben, zumindest die republikanischen Wähler.
Ich glaube ernsthaft der träumt nachts wirklich davon (;-)

celtica
1
0
Lesenswert?

Sharpie

Vielleicht hat er schon eine solche Karte in der Lade, er liebt ja seine Sharpies.

hbratschi
1
48
Lesenswert?

bei dem weiß man...

...schon nicht mehr ob man weinen oder lachen soll. aber dieser typ ist nun mal der mächtigste mann der welt und wurde von vielen menschen gewählt, das ist das eigentlich tragische...