AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach MassakerWarum Trump vor einer Verschärfung des US-Waffenrechts zurückschreckt

Die jüngsten Massaker lassen eine erneute Diskussion um liberale US-Waffengesetze aufflammen. US-Präsident Donald Trump stellte eine Verschärfung in Aussicht - aber nicht lange. Profiteure der Diskussion sind ausgerechnet die Waffenhersteller.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

zur Nationalratswahl 2019

6 Wochen gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Donald Trump
Drump will Todesschützen hinrichten lassen © AP
 

Die Antwort von US-Präsident Donald Trump auf die jüngsten Massaker in Texas und Ohio, die insgesamt 30 Menschen das Leben gekostet haben, fiel deutlich aus. Bei diesen „barbarischen Morden“ handle es sich um „ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, erklärte Trump in seiner Rede an die Nation. Eine Gesetzesinitiative müsse nun her, die die Todesstrafe für solche „Hassverbrechen“ fordert. Damit werde sichergestellt, dass die Verantwortlichen „schnell“ hingerichtet werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.