AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stilechter AuftaktTrump nennt Londons Bürgermeister "Totalversager"

"Er ist ein Totalversager ('stone cold loser'), der sich auf die Kriminalität in London konzentrieren sollte, nicht auf mich", twitterte Trump noch vor Landung in Standsted.

COMBO-US-POLITICS-IMMIGRATION-COURT-TRUMP-KAHN
Londons Bürgermeister Sadiq Khan und US-Präsident Donald Trump werden keine großen Freunde mehr. © APA/AFP/POOL/ODD ANDERSEN/ATEF S
 

US-Präsident Donald Trump hat gleich zum Auftakt seines Staatsbesuchs in Großbritannien den Londoner Bürgermeister Sadiq Khan beleidigt. "Er ist ein Totalversager ('stone cold loser'), der sich auf die Kriminalität in London konzentrieren sollte, nicht auf mich", twitterte Trump am Montag noch aus der Präsidentenmaschine, bevor er am Flughafen Stansted in der Nähe von London landete.

Bürgermeister Sadiq Khan, "der nach allem, was man hört, als Bürgermeister von London eine schreckliche Arbeit geleistet hat", sei "fies" zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewesen, "dem bei weitem wichtigsten Verbündeten des Vereinigten Königreichs".

Khan hatte zuvor die Entscheidung der britischen Regierung kritisiert, Trump zu einem Staatsbesuch einzuladen.

Empfang mit Queen: Donald Trump auf Staatsbesuch in Großbritannien

US-Präsident Donald Trump ist von 3. bis 5. Juni 2019 auf einem umstrittenen Staatsbesuch in Großbritannien. An seiner Seite Ehefrau Melanie.

(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)

Am ersten Tag wurden der Präsident und First Lady Melania mit militärischen Ehren und Kanonensalut...

(c) APA/AFP/ISABEL INFANTES (ISABEL INFANTES)

...im Buckingham-Palast in London empfangen.

(c) APA/AFP/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)

Das Präsidentenpaar landete mit einem Hubschrauber auf dem Gelände des Palasts in London.

(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)

Thronfolger Prinz Charles und Herzogin Camilla kamen dem US-Präsidenten und seiner Frau im Garten entgegen...

(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)

...und führten sie zur Veranda des Palasts,...

(c) AP (Toby Melville)

...wo die Königin sie in Empfang nahm.

(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)

Ein Staatsbesuch wird anders als ein normaler Arbeitsbesuch mit dem ganzen Pomp des Königshauses zelebriert und gilt als besondere Ehre.

(c) APA/AFP/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE)

Kaum ein Land kann es mit Großbritannien aufnehmen, wenn es um staatstragende Zeremonien geht.

(c) APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE)

Die traditionelle Kutschfahrt über die Prachtstraße "The Mall" wurde jedoch, vermutlich aus Furcht vor Protesten, gestrichen.

(c) AP (Tim Ireland)

Britischen Medienberichten zufolge ...

(c) AP (Tim Ireland)

... wurden bis zu 250.000 Demonstranten erwartet.

(c) AP (David Mirzoeff)

Bei einem Staatsbankett zu Ehren Trumps im Buckingham-Palast am Abend...

(c) AP (Doug Mills)

... mahnte Trump zugleich ungewöhnlich deutlich zur Wahrung internationaler Institutionen, nachdem die beiden zuvor die engen Beziehungen ihrer beiden Länder seit dem Zweiten Weltkrieg hervorgehoben hatten. 

(c) APA/AFP/POOL/DOMINIC LIPINSKI (DOMINIC LIPINSKI)

Klicken Sie sich durch weitere Impressionen vom ersten Tag des Staatsbesuchs von US-Präsident Trump in Großbritannien...

(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) AP (Dominic Lipinski)
(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) APA/AFP/POOL/VICTORIA JONES (VICTORIA JONES)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)
(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)
(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) APA/AFP/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)
(c) APA/AFP/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE)
(c) AP (Toby Melville)
(c) APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE)
(c) APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE TOBY MELVILLE)
(c) AP (Frank Augstein)
(c) AP (Frank Augstein)
(c) APA/AFP/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) AP (Frank Augstein)
(c) APA/AFP/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) APA/AFP/POOL/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) APA/AFP/POOL/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) AP (Victoria Jones)
(c) APA/AFP/NIKLAS HALLE´N (NIKLAS HALLE´N)
(c) AP (Toby Melville)
(c) AP (Tim Ireland)
(c) AP (Frank Augstein)
(c) APA/AFP/ISABEL INFANTES (ISABEL INFANTES)
(c) APA/AFP/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) AP (Tim Ireland)
(c) AP (Toby Melville)
(c) APA/AFP/MANDEL NGAN (MANDEL NGAN)
(c) AP (Toby Melville)
(c) AP (Toby Melville)
(c) APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE)
(c) APA/AFP/POOL/SIMON DAWSON (SIMON DAWSON SIMON DAWSON SIMON DAWSON SIMON DAWSON)
(c) APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE (TOBY MELVILLE)
(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)
(c) APA/AFP/ADRIAN DENNIS (ADRIAN DENNIS)
(c) AP (David Mirzoeff)
1/58

Kommentare (19)

Kommentieren
georgXV
2
14
Lesenswert?

???

Liebe Engländer,
schickt doch bitte diesen Politclown SOFORT wieder nach Hause !!!
Wir brauchen ihn hier in Europa NICHT !!!

Antworten
Sam125
1
1
Lesenswert?

gerorg15,

aber die Engländer fechten ja schon mit ihm! Leider!

Antworten
Sam125
1
2
Lesenswert?

sam125

Sollte heißen, aber die Engländer rechnen ja schon mit ihm! Leider!

Antworten
Sam125
1
2
Lesenswert?

sam125

Sollte heißen, aber die Engländer rechnen ja schon mit ihm! Leider!

Antworten
KarlZoech
2
13
Lesenswert?

Trump ist ein Großmaul und ein Elefant im politischen Porzellanladen.

Trotzdem reicht es nicht, sich nur über ihn zu empören.
Nötiger ist, darüber nachzudenken, warum er denn überhaupt die zweitmeisten Stimmen holen konnte und danach infolge dieses völlig abstrusen Wahlmännersystems Präsident werden konnte.

Antworten
weinsteirer
5
28
Lesenswert?

trump ist laut

khan ein faschist und kahn laut trump ein looser...

also die beiden schenken sich nichts!

und ganz persönlich hab ich sanktionen gegen die usa verhängt!
ich kauf dezidiert keine ami produkte mehr!

Antworten
HerrschendeLeere
1
12
Lesenswert?

Keine Ami-Produkte mehr?

Na dann viel Spaß bei ihrem Leben ohne Microsoft, Google, Android und Intel!

Antworten
schadstoffarm
2
12
Lesenswert?

nein

seine Spreche sei faschistoid. Trumps Kritik ist doch infantiler und narzisstischer.

Antworten
wintis_kleine
8
44
Lesenswert?

Es wäre in Zukunft vielleicht sogar besser,

man gäbe diesem mediengeilen, blondiertem Ami keinerlei Plattform mehr, um seine obstrusen und menschenverachtenden Parolen auch über die (Print)Medien weiter zu verbreiten.
Er ist es einfach nicht wert!

Antworten
homerjsimpson
6
34
Lesenswert?

Der Liste der Minister/Abg./Bgm. etc.

...die Trump öffentlich beschimpft hat ist länger, als die aller seiner Vorgänger als Präsident zusammen. Mehr gibt es zu dem Typen nicht zu sagen.

Antworten
dude
4
45
Lesenswert?

Und alle Prognosen und Kommentatoren...

... gehen davon aus, daß dieser Mensch als US-Präsident wieder gewählt wird. Das Wahlvolk hat zwar immer recht, aber verstehen tu ich es oftmals nicht!

Antworten
SeCCi
1
6
Lesenswert?

wahlmänner

ob man das beim wahlsystem in den usa auch so sagen kann *hm*

Antworten
chrxy1
7
29
Lesenswert?

Wahlvolk

da brauchen wir uns in Österreich aber wirklich nicht aufregen...........

Antworten
Jodl
3
26
Lesenswert?

Knapp 45.000 Vorzugsstimmen...

... für Strache.

Antworten
KarlZoech
2
3
Lesenswert?

@ Jodl: Trotzdem ich keine(n) einzige(n) der rund 45.000 Wähler(in) verstehen kann,

welche(r) offenbar in einem Anflug von falsch verstandener Nibelungentreue oder Naivität dem Herrn Strache eine Vorzugsstimme gab, so bleibt die gute Nachricht: Rund 3.735.000 Wählerinnen und Wähler gaben diesem unsäglichen und untragbaren "Zack, zack, zack"-Herren keine Stimme.

Antworten
Sashoma
1
1
Lesenswert?

HC

Guter Mann
Party auf Ibiza wieder
Ajde Brate

Antworten
Hildegard11
5
37
Lesenswert?

Stil

Der Stil des sog. Präsidenten der USA sagt immer wieder alles über die Person.

Antworten
schadstoffarm
6
51
Lesenswert?

wenn sich Khan um Trump kümmert

bekämpft er damit eh die Kriminalität.

Antworten
Christian Hubinger
1
5
Lesenswert?

Wenn die Engländer Eier haben -

dann weisen sie Trump aus!

Antworten