Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Das Mattersburg-VersagenJeder, der auf andere zeigt, zeigt auch auf sich selbst

Die Mattersburg-Bank war nicht "systemrelevant" und ging pleite, doch diese Pleite bringt viele und vieles in Österreich ins Wanken.

© 
 

Die Affäre rund um die Mattersburg-Bank ist ein Super-GAU, und zwar für alle Beteiligten. Dieser Super-Gau ist mit einem Gerichtsverfahren und einem allfälligen Untersuchungsausschuss - egal ob in Eisenstadt oder in der Bundeshauptstadt Wien - nicht abgetan. Hier klafft eine Wunde, die nicht mit dem Heftpflaster versorgt werden kann.

Kommentare (4)

Kommentieren
feringo
1
5
Lesenswert?

System ist Täter? - Pücher Opfer?

Da ist, wie in manchen Kommentaren den Lesern, der Berichterstatterin offenbar der Kragen geplatzt. Mal so richtig dreinschlagen tut anscheinend gut. Nur trifft man bei einem wilden Rundumschlag selten genau.
Das System besudeln, weil nicht im Voraus alle möglichen kriminellen Ideen erfasst wurden oder, weil es dem Täter ermöglicht hat gesetzeswidrig zu werden, bringt in diesem Fall nichts als heiße Luft. Beobachten Sie die weiteren Aktionen des Herrn Pücher und ob seine Pensionsversicherungsanstalt die "ergaunerten" Pensionsbeiträge anerkennt. Kommende Systemfehler sind allerdings schwieriger zu erkennen als solche im Nachhinein.

CuiBono
2
7
Lesenswert?

Danke Frau Gigler

Perfekt auf den Punkt gebracht.

PS: falls Sie noch Kapazitäten frei haben, schauen Sie sich bitte mal die vergangenen und aktuellen Vorgänge um die Privatisierung des Flughafens KLU an.
Die Bürger und Wähler (und damit Ex-Eigentümer) haben tausende Fragen und erhalten keine Antworten.
Danke.

walterkaernten
2
8
Lesenswert?

SYSTEMVERSAGEN

Liebe frau GIGLER:
Das ist KEIN SYSTEMVERSAGEN.

Das ist straffälliges verhalten und gehör PERSÖNLICH geahndet.
Keine anzeige gegen die repblik. Denn dann MÜSSEN wieder ALLE steuerzahler den schaden zahlen und die verursacher geniessen das leben

Die SCHULD ist bei:
ALLEN BANKANGESTELLTE bei der BANK, die weggeschaut haben
STAATSANWALTSCHAFT, die die sehr konkreten anzeigen nicht beachtet haben
FMA
NATIONALBANK
WIRTSCHAFTSPRÜFER

Es gilt für alle obigen die UNSCHULDSVERMUTUNG

joschi41
0
1
Lesenswert?

Klima

Wenn jetzt immer häufiger auch den Bank-Angestellten eine Mitschuld angerechnet wird, sollte einmal hinterfragt werden, wie das Arbeitsklima dort ausgesehen hat. Waren wirklich alle so verschreckt, dass sich niemand aus den Fenster schauen getraute und der Bigboss alle in einem hypnotisierten Zustand in Abhängigkeit hielt?