Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Probleme im JobDie „Reisefreiheit“ hat ihre Tücken

In Länder wie Italien kann man trotz Reisewarnung ausreisen. Doch nach Quarantäne oder Infektion könnte es ein böses Erwachen geben.

An den Grenzen staut es sich an den Wochenenden schon wieder
An den Grenzen staut es sich an den Wochenenden schon wieder © Raunig
 

Die Bundesregierung wägt sorgsam ab, in welche Länder man bereits reisen soll und in welche nicht. Die Wirklichkeit sieht für manche anders aus – so manches Facebook-Foto wirft dieser Tage ein bezeichnendes Licht darauf.

Kommentare (15)

Kommentieren
Amadeus005
1
4
Lesenswert?

Wenn man Italien war und das verheimlicht

Und dann jemanden ansteckt, der dann stirbt. Dann kommt infolge der COVID-19 Anaylse und durch die Auswertung von Handydaten, Recherche wo man war, oder nicht war, die Polizei drauf, dass man in Italien war und sich höchstwahrscheinlich dort angesteckt hat. Ist das dann Mord, Totschlag, oder Pech für den der verstorben ist?

wiesengasse10
7
36
Lesenswert?

Mich wundert immer, dass die niedrigen Infektionszahlen in den klassischen urlaubszielen so vordergründig betont werden....

Viel wichtiger ist es hervorzuheben, dass man als Österreicher ja sicher nicht alleine an den Orlaubsorten sein wird ! Da gibts dann den üblichen Nationalitätenmix, gepaart mit urlaubsbedingter Lockerheit und Nachlässigkeit. "Meereshungrig" das sind viele in Europa, und die stömen dann auch aus noch wesentlich stärker betroffenen Gebieten kommend an den Stränden und Orten zusammen. Denn nicht vergessen und um es an einem Beispiel festzumachen: Auch Urlauber aus der Lombardei kommen nach Grado !!

VH7F
2
68
Lesenswert?

Die Reisewarnung Italien würde ich derzeit auch nicht ignorieren

Aber 50.000 bei Demos in Wien, oder Politikeraufmärsche im Walsertal müssen auch nicht sein.

slatinweg
27
6
Lesenswert?

Über die Schweiz nach Italien???

Was für ein Unsinn Frau Gigler! Österreicher dürfen nicht in die Schweiz wohl aber nach Italien einreisen!Deshalb vorher denken dann schreiben.

Geerdeter Steirer
4
65
Lesenswert?

Das mit dem Entgeltanspruch, dem Krankengeld und deren Anwendung bei fahrlässigen und ignoranten Verhalten ist völlig korrekt und nachvollziehbar, .......

es kann einfach nicht sein das die Ignoranz und ein süchtig egoistisches Verhalten vom Sozialsystem bezahlt wird!
Das Allgemeinrezept ist schlicht und einfach eine gute Eigenverantwortung und ob, wie in Fällen was den Urlaub angeht, wirklich so lebensnotwendig ist!
Wenn jemand diese (weil er sich super schlau fühlt) unbedingt umgehen muss dann soll jene Person dann auch selbst mit der Bezahlung dafür geradestehen!
Ob ein eventueller Jobverlust, eine verpflichtende Quarantäne dafür steht nur um sein Ego und ein suchtartiges Verhalten rechtfertigt ist intensivst zu hinterfragen!!

vitriol74
17
68
Lesenswert?

Gilt dass dann auch

wenn sich ein paar von den 50.000 Demonstrierenden anstecken? Die haben sich ja auch bewusst in Gefahr gebracht. Nur wird man die schwer ausfindig machen..

SANDOKAN13
4
2
Lesenswert?

sehr gut vitriol74

die Demonstrierer dürfen Hand in Hand gehn, während ich allein im Strandcafe am Meer nicht meinen Capu trinken darf? Gott sei dank hab ich die Bestimmungen dieser Geisterbahnregierung nie ernst ggenommen!

pescador
10
62
Lesenswert?

Ich fahre heuer nicht ins Ausland

Ich hab keine Lust auf 14 Tage Quarantäne in einem Hotel im Ausland nach einem Coronafall. Und das ist sicher kein unrealistisches Szenario.

Radler9
4
11
Lesenswert?

Appartement?

Auf Hotel-Quarantäne hat wirklich niemand Lust. Diese Gefahr lässt sich aber leicht durch ein Appartement umschiffen ;-)
Nach Abwägung der Risiken, die ich bei einem Istrien-Urlaub in einem Appartement eingehe, habe mich kurzfristig entschlossen, nach Kroatien zu reisen. Bei meinem Rückreise-Datum lasse ich unsere Regierung mitentscheiden - je nachdem, wann sie es wieder als sicher erachtet, dass ich ohne Quarantäne aus Kroatien nach Österreich zurückreisen darf.

Geerdeter Steirer
5
30
Lesenswert?

@pescador ,das sehe ich vom gleichen Standpunkt !!

👍.... ✌️......

isogs
82
30
Lesenswert?

Angstmache

hat kein Ende!

Beson
19
20
Lesenswert?

Stimmt

Mit Tatsachen hat das aktuelle Verhalten der Regierung, bezüglich Grenzöffnung, nichts mehr zu tun.

hortig
13
62
Lesenswert?

Antwort

Was heist Angstmache? Ohne Aufklärung sagen dann alle später, warum hat uns das niemand gesagt.

9956ebjo
17
74
Lesenswert?

Angstmache

Was hat das mit Angstmache zu tun? Das sind num mal Tatsachen.

SANDOKAN13
5
2
Lesenswert?

Man sieht bei den Vorpostern

dass die Angstmache auf goldenen Boden fällt