Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Friaul-Präsident fordert Umdenken Wiens"Wäre schade, wenn Österreicher keinen Platz mehr bekämen"

Der Regionspräsident von Friaul-Julisch Venetien, Massimiliano Fedriga, hofft, dass Österreich rasch die Grenze zu Italien öffnet: „Es wäre schade, wenn Österreicher keinen Platz mehr bekommen“, sagt er.

Warum Regionschef Massimiliano Fedriga auf baldige Grenzöffnung hofft © Umberto Tognoni
 

Viele Österreicher freuen sich auf einen Besuch in Friaul-Julisch-Venetien – wie enttäuscht Sie Sie, dass die österreichischen Grenzen weiterhin nicht aufgehen?


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (7)

Kommentieren
pesosope
0
4
Lesenswert?

na und, dann fahre ich halt dorthin, wo 3-Stern Hotels tatsächlich drei Sterne oder 4-Stern Hotels auch wirklich 4 Sterne haben

Reipsi
6
15
Lesenswert?

Hallo, wenn ich

wo keinen Platz kriege gehe ich wo anders hin, logo.

Lepus52
6
37
Lesenswert?

Ich liebe Italien,

aber als Risikopatient (Alter, Diabetiker) wäre es unverantwortlich zur Zeit nach Italien zu fahren. Da Friaul nicht sehr risikobehaftet ist, werden sich auch Urlauber aus der Lombardei an den Stränden, in den Lokalen und Geschäften Friauls aufhalten. Nicht jede Begegnung ist mit Abstand und Hausverstand vetmeidbar. Eigenverantwortung erfordert Verstand und Opferbereitschaft.

compositore
6
29
Lesenswert?

Wenn ich mir

in der Webcam von Jesolo die eingesetzten Sonnenschirme so ansehe, sind die Abstände dieselben wie im Vorjahr und nicht, wie angekündigt etwas weiter auseinander. Hab eh nie gelaubt, dass die Italiener in der Hauptsaison nur 1 cm² Strand "verschenken"!

Ragnar Lodbrok
2
16
Lesenswert?

...wenn Österreicher keinen Platz mehr bekämen...

und mit ihrem Geld unsere Wirtschaft ankurbeln. Jetzt helfe ich einmal unseren österreichischen Betrieben. Es wird mit Sicherheit tausende "Geiz ist Geil" Österreicher geben, die sich ihre paar Netsch trotzdem in Italien oder irgendeinem versifften türkischen All inklusiv Club abnehmen lassen. Die gleichen jammern dann zu Hause wenn sie ihre Jobs verlieren...

sagdeinemeinung
26
53
Lesenswert?

Der Regionspräsident

soll sich mehr um den Tourismus und die hohe Arbeitslosigkeit in Friaul kümmern und nicht Österreich vorschreiben, wann die Grenzen geöffnet werden sollen!

sagdeinemeinung
18
33
Lesenswert?

Der Regionspräsident

soll sich mehr um den Tourismus und die hohe Arbeitslosigkeit in Friaul kümmern und nicht Österreich vorschreiben, wann die Grenzen geöffnet werden sollen!