AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KommentarLernen aus der Corona-Krise - sollen auch Mädchen Zivildienst leisten?

Dass der Staat auf eine "Ersatzarmee" an Hilfskräften zurückgreifen kann, vor allem auch im Bereich der sozialen Dienste, erweist sich in diesen Tagen als Segen. Und es wirft die Frage nach dem freiwilligen Dienst auch für Frauen auf.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© 
 

Tausende Zivildiener und Grundwehrdiener sind in diesen Tagen im Einsatz, um Kontrollen zu unterstützen, soziale Dienste zu leisten und bei der Rückführung der Österreicher aus dem Ausland zu unterstützen. Oft war in den vergangenen Jahren die Frage diskutiert worden, ob es nach wie vor der Wehrpflicht bedarf, und wenn ja, unter welchen Bedingungen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AIRAM123
18
6
Lesenswert?

Ich find das lustig

Es hakeln eh zu 90% Frauen in dieser Krise ... daneben kriegen sie Kinder und schupfen deren Betreuung- bei einem Verdienst, der fast immer deutlich unter jenem der Männer liegt. Aber Hauptsache Mädchen machen Zivildienst ...

Antworten
Civium
5
41
Lesenswert?

Ja warum nicht?

Wenn junge Männer es können, dann können es junge Frauen.
Nicht alle haben mit Anfang zwanzig schon Kinder die sie betreuen müssen!
Dieses Zweiklassen-System sollte schon längst beendet werden und ich denke wir leben in einer emanzipierten Gesellschaft!

Antworten
limbo17
3
27
Lesenswert?

Da sieht man wie

Unrecht Neos und Grüne mit ihrer Forderung nach Abschaffung der
Wehrpflicht hatten und haben!
Ohne die Soldaten und Zivis würde es um vieles trauriger aussehen!

Antworten
Civium
9
4
Lesenswert?

Solche Stimmen

gab's in jeder Partei!!! Entschieden hat es das Volk und keine Partei!

Antworten
Civium
12
32
Lesenswert?

Und auch der Wert der

Wehrpflicht, die schon längst auch auf Frauen ausgeweitet werden soll!

Antworten
stargirl
7
14
Lesenswert?

Naja, ...

... erstmal die noch vorhandene Lohnschere abschaffen und gegenrechnen was Frauen jetzt schon mit der unbezahlten Übernahme durch Betreung und Pflege von Angehörigen leisten. Wenn das ermittelt ist und es gibt noch immer Aufholbedarf für Frauen, dann gerne!

Antworten
47er
0
5
Lesenswert?

Das wäre doch der erste Schritt zur Gleichberechtigung,

gleiche Arbeit, gleicher Lohn, egal ob Zivildienst oder BH.

Antworten
Südsteirer
2
14
Lesenswert?

@stargirl

Man muss die Einkommensschere (die so eh nicht gibt, wie es eh immer dargestellt wird, aber trotzdem vorhanden ist!) bekämpfen, aber sicher nicht damit die jungen Männer zum Staatsdienst zwangszuverpflichten, sondern beide Geschlechter gleich zu behandeln. Beide zum Staatsdienst, beiden das gleiche Gehalt für die gleiche Arbeit zahlen, beide zur Kindererziehung heranziehen, einfach beide gleich behandeln.

Man darf nicht versuchen Nachteile für das eine, durch Nachteile für das andere Geschlecht auszugleichen!

Antworten