AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahlcheck zu Klimapolitik Die Antworten der NEOS

 

Hier finden Sie die Positionen der Partei mit Begründung: 

Forderung: Ein-Euro pro Tag Mobilitätsticket für die Region und das Bundesland

Position: Dafür

Begründung: Wir sind ganz klar für leistbare Öffis. Die Preise auf Landesebene sind aber leider nicht Bundeskompetenz.


Forderung: Flächendeckender Ausbau des öffentlichen Verkehrs

Position: Dafür

Begründung: Ein effizient gestalteter Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ist für den Kampf gegen den Klimawandel unumgänglich.


Forderung: Solare Energie bei allen Neubauten

Position: Dafür

Begründung: Wir müssen die Potentiale für Photovoltaik voll ausschöpfen, wenn wir unsere Klimaziele erreichen wollen. Hier braucht es neben einer Anpassung der Bauordnungen auch Entbürokratisierung und Liberalisierung des Strommarktes.

Forderung: Energetische Krisenvorsorge durch energieautonome öffentliche Gebäude

Position: Dafür

Begründung: Die öffentliche Hand muss bei Energieeffizienz sowie bei der Umsetzung innovativer, dezentralisierter Energiesysteme eine Vorbildwirkung einnehmen. 


Forderung: Innovations-Fonds dotiert aus EU-Emissionshandel, CO2- und Ressourcensteuer

Position: Dafür

Begründung: Innovation und Digitalisierung werden bei der Umstellung von Wirtschaft und Energiesystemen eine Schlüsselrolle einnehmen. Hier muss Österreich Vorreiter werden.

Forderung: Zukunfts-Anleihen zur Finanzierung der Klimaanpassung

Position: Dafür

Begründung: Wir sind offen für innovative (öffentliche und private) Finanzierungs-konzepte für Maßnahmen gegen den Klimawandel, diese müssten im Detail evaluiert werden.


Forderung: Nachweis der Klimaeffekte bei allen genehmigungspflichtigen Investitionen

Position: Dafür

Begründung: Unser Konzept für ein Klimatransparenz-gesetz bzw. Klimabudgets umfasst auch entsprechende Klimafolgen-abschätzungen.

Forderung: Radikale Begrünung – als Hitzeschutz durch Bäume und Grünflächen in Städten und Dörfern

Position: Dafür

Begründung: Wir befürworten Begrünung sowie die deutliche Reduzierung von Betonflächen und haben dementsprechend bereits Anträge für die grüne Infrastrukturplanung sowie gegen den Flächenfraß eingebracht.


Forderung: Umfassende Ressourcensteuer – für fossile Energien, chemische Dünger und Bodenversiegelung

Position: Dafür

Begründung: Wir haben als einzige Partei ein Konzept für eine ökologische Steuerrevolution sowie umfassende Maßnahmen gegen Bodenversiegelung vorgestellt. Wir sind offen dafür, Bodenverbrauch und andere Ressourcennutzung ebenfalls steuerlich abzubilden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.