AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahlcheck zu Klimapolitik Die Antworten der NEOS

 

Hier finden Sie die Positionen der Partei mit Begründung: 

Forderung: Ein-Euro pro Tag Mobilitätsticket für die Region und das Bundesland

Position: Dafür

Begründung: Wir sind ganz klar für leistbare Öffis. Die Preise auf Landesebene sind aber leider nicht Bundeskompetenz.


Forderung: Flächendeckender Ausbau des öffentlichen Verkehrs

Position: Dafür

Begründung: Ein effizient gestalteter Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ist für den Kampf gegen den Klimawandel unumgänglich.


Forderung: Solare Energie bei allen Neubauten

Position: Dafür

Begründung: Wir müssen die Potentiale für Photovoltaik voll ausschöpfen, wenn wir unsere Klimaziele erreichen wollen. Hier braucht es neben einer Anpassung der Bauordnungen auch Entbürokratisierung und Liberalisierung des Strommarktes.

Forderung: Energetische Krisenvorsorge durch energieautonome öffentliche Gebäude

Position: Dafür

Begründung: Die öffentliche Hand muss bei Energieeffizienz sowie bei der Umsetzung innovativer, dezentralisierter Energiesysteme eine Vorbildwirkung einnehmen. 


Forderung: Innovations-Fonds dotiert aus EU-Emissionshandel, CO2- und Ressourcensteuer

Position: Dafür

Begründung: Innovation und Digitalisierung werden bei der Umstellung von Wirtschaft und Energiesystemen eine Schlüsselrolle einnehmen. Hier muss Österreich Vorreiter werden.

Forderung: Zukunfts-Anleihen zur Finanzierung der Klimaanpassung

Position: Dafür

Begründung: Wir sind offen für innovative (öffentliche und private) Finanzierungs-konzepte für Maßnahmen gegen den Klimawandel, diese müssten im Detail evaluiert werden.


Forderung: Nachweis der Klimaeffekte bei allen genehmigungspflichtigen Investitionen

Position: Dafür

Begründung: Unser Konzept für ein Klimatransparenz-gesetz bzw. Klimabudgets umfasst auch entsprechende Klimafolgen-abschätzungen.

Forderung: Radikale Begrünung – als Hitzeschutz durch Bäume und Grünflächen in Städten und Dörfern

Position: Dafür

Begründung: Wir befürworten Begrünung sowie die deutliche Reduzierung von Betonflächen und haben dementsprechend bereits Anträge für die grüne Infrastrukturplanung sowie gegen den Flächenfraß eingebracht.


Forderung: Umfassende Ressourcensteuer – für fossile Energien, chemische Dünger und Bodenversiegelung

Position: Dafür

Begründung: Wir haben als einzige Partei ein Konzept für eine ökologische Steuerrevolution sowie umfassende Maßnahmen gegen Bodenversiegelung vorgestellt. Wir sind offen dafür, Bodenverbrauch und andere Ressourcennutzung ebenfalls steuerlich abzubilden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren