Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie zum Schicksalsjahr 1945, Teil 1Serie zum Schicksalsjahr 1945: Eine neue Weltordnung

Der 8. Mai 1945 beendete den Zweiten Weltkrieg und das Naziregime. Österreich erlangte seine Eigenständigkeit. Doch schon schlitterte die Welt in den nächsten Konflikt, den Kalten Krieg.

Kapitulations 1945 Keitel - Surrender/1945/Keitel. -
Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel bei der Unterzeichnung der Kapitulation im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst, 8. Mai 1945 © akg-images / picturedesk.com
 

Am Ende großer Kriege gab es stets Versuche, der Welt eine neue, stabile und friedenssichernde Ordnung zu geben. Der Westfälische Friede war die Antwort auf den Dreißigjährigen Krieg, der Wiener Kongress ordnete Europa nach den Napoleonischen Kriegen neu. In den Pariser Vororten wurden 1919 die machtpolitischen Konsequenzen aus den Ergebnissen des Ersten Weltkriegs gezogen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren