OberösterreichGefrierschrank löste Feuer in Stadel aus

111 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Flammen griffen auch auf Teile von Wohnhaus über.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Adobe Stock/Luftklick
 

Ein Stadel ist bei einem Brand in Altheim im Bezirk Braunau in der Nacht auf Samstag völlig zerstört worden. Die Flammen griffen auch auf Teile des Wohnhauses über und machten diese unbewohnbar. Der Grund war ein defekter Gefrierschrank,  111 Feuerwehrleute aus elf Wehren waren im Einsatz.

Die 51-jährige Hausbesitzerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Brand war von einer 39-jährigen Nachbarin zufällig entdeckt worden, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Die Frau aus der Nachbarschaft war gerade am Heimweg, als ihr das Feuer beim Stadel auffiel. Sie alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Die Brandursache ist vorerst unbekannt. Auch die Schadenshöhe stand noch nicht fest, diese dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.