InnsbruckCorona-Demo in Tirol: Kickl mit heftigen Attacken gegen Regierung

Er sprach von einem "Tiroler Neujahrskonzert der Freiheit", das man gen Wien erschallen lasse. Seine "Neujahrsbotschaft": "Ihr werdet uns nicht brechen".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/DANIEL LIEBL
 

Unter tosendem Applaus hat Sonntagnachmittag FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl bei einer Demonstration gegen die Coronamaßnahmen und die Impfpflicht in Innsbruck die Bühne am Landhausplatz betreten. Vor laut Polizeiangaben rund 6.000 Menschen machte Kickl einmal mehr gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung mobil. Er sprach von einem "Tiroler Neujahrskonzert der Freiheit", das man gen Wien erschallen lasse. Seine "Neujahrsbotschaft": "Ihr werdet uns nicht brechen".

Kickl ritt heftige Attacken am laufenden Band. Es gelte Widerstand zu leisten gegen die "Falotten-Regierung", die er auch als "Polit-Löwingerbühne" bezeichnete. "Ihr werdet uns nicht stoppen", rief der FPÖ-Chef der türkis-grünen Bundesregierung vor der tobenden Menge, von denen der Großteil keine Maske trug, zu. Er "geniere" sich für die Regierungsmitglieder, die an einem "schweren Verlauf politischer Verblendung" litten. Alle seien die "Betrogenen" aufgrund der anhaltenden Maßnahmen - Geimpfte wie Ungeimpfte und Genesene.

Wer sich aber nicht füge, werde aber "ausgegrenzt oder kriminalisiert", prangerte Kickl an und schlussfolgerte: "Sie wollen uns alle umprogrammieren". Doch er und die Demonstrierenden seien "keine Knechte" sondern "das Souverän". "Wir sind das Volk", rief Kickl. "Freiheit" skandierte die Menge. Es wurden Tirol-Flaggen geschwungen und Kuhglocken geschwungen, einige hatten Tee und Schnaps dabei, ein Mann trug einen Hut mit Mittelfinger, ein anderer eine lange Lügen-Nase, die an Pinocchio erinnerte. Viele Schilder bezogen sich auf die Impfpflicht, wobei "Impfverbrechen" - insbesondere an Kindern - angeprangert und Vergleiche zum Nürnberger Kodex von 1947 gezogen wurden. Ferner war auf den Schildern auch vom "Nein zur Gen-Therapie" zu lesen und "Platter schleich di". Ein Demonstrant war der Meinung, dass es "ohne Medien keine Pandemie" gäbe und "die Regierung uns zerstört, nicht das Virus".

Die Regierenden würden sich zunehmend "ihr eigenes Grab schaufeln", zeigte sich indes FPÖ-Obmann Kickl überzeugt, sie seien "die eigenen Totengräber". Es werde schließlich eine "schöne Leich geben", deren Begräbnis er gerne beiwohnen werde, so Kickl.

Nach Kickls Rede setzte sich die Menge dann für einen Marsch durch die Innenstadt in Bewegung. Rund 5.500 bis 6.000 Personen nahmen teil, schätzte ein Polizeisprecher gegenüber der APA. Bis zu 24.000 Personen hätten laut Angaben der Tiroler FPÖ zudem die Redebeiträge am Landhausplatz via Live-Stream mitverfolgt. Während des Marsches skandierte die Menge "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Freiheit klaut" und "Widerstand", es liefen Hits mit Freiheits-Bezug, etwa "Looking for Freedom" von David Hasselhoff. Die Redner wandten sich aus einem Lkw an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Kommentare (99+)
imogdi
0
14
Lesenswert?

Da Herberti is auf seina COVID-Ansteckungstour!

Mein Gott - ist der deppert - HETZEN, VERUNGLIMPFEN, VERNADERN, LÜGEN, UMVOLKEN, LEICHENSCHÄNDEREI - selbst schon geimpft - aber seine KAMPFTRUPPEN und IMPFVERWEIGERER in INFANTILISMUS HETZEN -

eben ein SUPER - KRANKER RESERVE-GÖBBEL - Gute Nacht Österreich, der NEUE FÖHRER , darf ja alles :-(((((((((

*KICKLMUSSWEG*

DergeerdeteSteirer
2
19
Lesenswert?

Die kollerische und bewegliche "Wurmtablette" wiegelt und hetzt, .......

bin wirklich gespannt wann ihm gnadenlos die Grenzen endlich aufgezeigt werden, mit diesen Hetzereien wäre ein Normalbürger schon lange in einer geschlossenen Anstalt!

c3410809691c99b90205d5b53c870deb
3
18
Lesenswert?

System Kickl

Die Sprache des obersten Entwurmer der FPÖ ist abzulehnen. Die derben, dummen und blöden Beleidigungen passen genau auf den ewigen Studenten Herbert, der seit 1988 versucht irgendwo etwa zu erreichen. Seine Freunde aus der Rechten, der Indentitären und der Nazi Szene braucht niemand in Österreich. Kickl als Nationalratsabgeordneter ,welcher lt. Verfassung zum Wohle der Republik arbeiten sollte, spaltet die Nation.
In den 1920iger Jahren gab es den gleichen Anfang, und die Bevölkerung fiel auf diese Scharlatane herein. Die Folgen daraus kennt jeder. Wehret den Änfängen und steht zu eurem Land !!

rochuskobler
15
3
Lesenswert?

Ob man es will oder nicht,

..man muss zur Kenntnis nehmen, dass Kickl mit seiner Art und damit die FPÖ in den Umfragen stetig zulegt, die ÖVP verliert und die SPÖ stagniert. Wenn die Pandemie noch weiter anhält, ist nicht auszuschließen, dass bei der nächsten Wahl die FPÖ mit Kickl die stimmenstärkste Partei wird. Dann wird’s richtig spannend.

HansWurst
1
7
Lesenswert?

In ihren Träumen vielleicht!

FPÖ stagniert, SPÖ und ÜVP legen zu.

JL55
0
3
Lesenswert?

Das ist etwas zu viel an Kaffeesudleserei!

So viele "Sub-Laien" gibts wohl nicht in Ö!

schandopr
2
13
Lesenswert?

Kickl

ist äußerst froh, als Parlamentarier anscheinend jegliche Freiheit zu haben, die Pandemie in Ö möglichst lange aufrecht zu erhalten und damit seine Anhänger, die mit ihm einfach nicht aufhören können, denn das wäre ein schlimmer Gesichtsverlust. Also irrational weitergemacht, demokratisch geschützt im Verhindern der Freiheit der Geschützten durch Freiheitsgeschrei mit Ö-Fahnen, die nur im freien Ö geduldet werden, was in so manch anderen Staaten mit Tote "geschmückt" werden.

merch
3
43
Lesenswert?

Interessant

Was in einer Demokratie alles erlaubt ist und unter "Redefreiheit" fällt, weil Verantwortliche zu feige sind, dagegen einzuschreiten....

Pelikan22
4
7
Lesenswert?

Dann wird halt eines Tages ...

das echte Volk, also die große Mehrheit das Ding in die Hand nehmen und für Realität sorgen. Aber dann gnade Gott!

merch
0
3
Lesenswert?

...

So habe ich das nicht gemeint. Ja, das Recht geht in einer Demokratie vom Volk aus und spiegelt sich nach erfolgreichen Wahlen wider. Zu den vielen Rechten gibt es aber auch Pflichten, dami Demokratie funktioniert.

eagleherby
2
31
Lesenswert?

Der Villacher Fasching bräuchte eh einen Brandredner

Kickl wäre prädestiniert für einen neuen Apotheker, Pointe dreschen kann er und mit Abführmittel kennt er sich auch aus☺️

JL55
1
7
Lesenswert?

...für einen Apotheker überhaupt nicht!

Warum: Dieser kennt sich bei den pharmakologischen Substanzen aus... Hat er / sie doch ein abgeschlossenes Pharmaziestudium mit nachgewiesener Praxis...

Neue Sparte im Fasching: Hexenmeister / Quacksalber / Scharlatan / Kurpfuscher / Zauberei...

Pelikan22
0
1
Lesenswert?

Und das alles schafft der Herr Kickel?

Doch nicht im Fasching! Das sind Fulltimejobs!

eagleherby
2
46
Lesenswert?

Hab mir die Rede von kickl auf YouTube angeschaut

In diesen 28 min kam nicht ein einziger konstruktiver Vorschlag zur Pandemie Bekämpfung. Nur leere Phrase, dass mag einige Leute beeindrucken mich zumindest nicht . 6000 Innsbrucker waren bei der Demonstration die restlichen 120000 gingen nicht hin um es mit der Denkweise von Kreisky zu sagen .

cathesianus
6
55
Lesenswert?

Ist es nicht möglich,

diesen rechten Pöbel wenigstens etwas einzudämmen? Sollte wegen des Ausdrucks "Pöbel" mein Kommentar als diffamierend auf der Streichliste stehen, möchte ich die Frsge stellen, wie man diese johlenden, tobenden Horden mit ihrem radikalisierenden Anführer und Aufhetzer sonst bezeichnen soll???

Flogerl
5
55
Lesenswert?

Alter Schwede ..........

Dem Typen fehlt wirklich nur noch das gewisse Bärtchen ! Aber lächerlicher als er ist seine johlende bildungsferne Horde. Ich würde eine Bildungsreise nach Kasachstan vorschlagen, um Diktaturen zu studieren !

Stony8762
2
38
Lesenswert?

---

Was sagt Kickl dazu, dass man mindestens bei 7 seiner Aufgehetzten illegale Waffen, Munition, NAZI-Fanmaterial usw. gefunden hat?

rosalena
10
113
Lesenswert?

Man kann Fendrich nicht oft genug wiederholen

… i kenn die Leut‘, i kenn die Ratten,
Die Dummheit die zum Himmel schreit …

rochuskobler
9
79
Lesenswert?

..sehr österreichisch

Fendrich beschreibt sehr gut die an österreichische Seele und zu der passt nun mal ein Kickl. Ob’s uns passt oder nicht! In keinem anderen Land der EU wird so ungeniert auf Kosten der Gesundheit der Menschen erfolgreich Politik gemacht.

mazeiner
16
138
Lesenswert?

verantwortungslos und ohne Anstand

Wer Regierungsmitglieder als "Falotten" bezeichnet kriminalisiert sich selber. Wann wird endlich die Staatsanwaltschaft gegen diesen verantwortungslosen Hetzer tätig?

gab65
149
19
Lesenswert?

Wie würde sie

den diese unfähige Regierung bezeichnen?

Pelikan22
1
7
Lesenswert?

Also also ...

Wieder eine Ratte, die Morgenluft schnuppert!

blackpanther
9
65
Lesenswert?

3 Rechtschreibfehler

in einem Satz zeigen auch nicht von absoluter Fähigkeit…

denktnach
7
67
Lesenswert?

Ganz einfach

„die Bundesregierung"

romagnolo
16
131
Lesenswert?

Das Hauptproblem ist, dass man einer winzigen Minderheit von

radikalisierten Bildungsfernen ständig eine mediale Bühne liefert. Verbannt sie endlich irgendwo hinter die Kontaktanzeigen.

gab65
87
19
Lesenswert?

Bildungsfern

Wen jemand andere Meinung ist? Fühlen Sie sich nicht abgehoben?

 
Kommentare 1-26 von 132