VorarlbergMure verwüstet Ferienwohnung: Familie gerettet

In dem Gebäude schlief eine Urlauberfamilie mit zwei Kleinkindern, als nachts plötzlich Schlamm ins Gebäude eindrang. Sie konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© FF Riezlern
 

Nach einem Murenabgang in der Nacht auf Donnerstag im Kleinwalsertal ist eine Ferienwohnung mit fünf Personen, darunter zwei kleinen Kindern, evakuiert worden. Die Schlammmassen waren in das Gebäude eingedrungen und hatten das Erdgeschoß knöcheltief bedeckt. Verletzt wurde niemand.

Die Urlauber hatten geschlafen, als die Mure in das Gebäude eindrang. Sie wurden in einem Hotel untergebracht.

FF Riezlern
© FF Riezlern

Zu dem Murenabgang in Hirschegg (Bezirk Bregenz) war es in der Parzelle "Am Sonnenbühl" durch die schweren und stark anhaltenden Regenfälle am Mittwoch gekommen. Die Mure verstopfte nach Angaben der Polizei Abwasserrohre und verschiedene Schächte. Weiters drang der Schlamm in zwei Garagen ein und beschädigte zum Teil die dort verwahrten Gegenstände.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!