Neuerlicher HöchstwertFast 12.000 Corona-Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

Die Corona-Situation spitzt sich weiter zu. Am Donnerstagvormittag meldeten die Ministerien 11.975 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden. Auch die Intensivstationen füllen sich weiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die aktuelle Corona-Welle hat das Land weiter fest in Griff. Am Donnerstag meldeten die Ministerien in der Morgenmeldung einen neuerlichen Höchstwert an Neuinfektionen. Nach den rund 11.300 am Mittwoch kamen in den letzten 24 Stunden 11.975 neu Infizierte dazu. Vor einer Woche waren es noch rund 8.600. Einmal mehr kommen die meisten Meldungen mit 2.778 aus Oberösterreich, dahinter liegt Niederösterreich mit 2.479. Aus der Steiermark wurden 1.518, in Kärnten 701 Neuinfektionen gemeldet.

Auch die Intensivstationen füllen sich. Der Morgenmeldung zufolge benötigten am Donnerstagvormittag 432 Menschen Intensivpflege - um 19 mehr als am Tag davor. Insgesamt liegen 2.283 Menschen mit Covid im Krankenhaus. Die meisten ebenso in Oberösterreich (550) und Niederösterreich (404). 24 Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden an oder mit Covid verstorben. An der Impffront ist weiterhin das Burgenland Spitzenreiter. Dort endet heute die Impflotterie, deren Ziel war, die Impfquote auf 80 Prozent zu heben.

Kommentare (91)
gonzolo
2
2
Lesenswert?

Wenn man da so durchs Forum schaut …

da wimmelt´s offensichtlich nur so von Geimpften – allerdings nicht mit einem Covid-Vakzin …

Ergo kann zumindest die Diagnose „Gehirnerschütterung“ nur mehr eine äußerst geringe Inzidenz haben – da müsstma mit Covid hinkommen! … Allerdings schließt ja das eine das andere aus …

Ich glaub, ich steh im Wald – uff!

mtttt
2
4
Lesenswert?

Dummheit und Ignoranz

schaden der Menschheit mehr als Corona. Die gleichen, die gegen die Maskenpflicht gewettert haben, grölen gegen die Impfung. Den unterbelichteten darunter kann man nicht einmal böse sein, die Verführer gehören allerdings bestraft. Es wird Zeit, logische, dem Erkenntnisstand angepasste Massnahmen zu setzen:
MMS für alle in Bereichen hoher Konzentration von Menschen, auf Arbeitsplätzen. Auf einem anstrengenden Arbeitsplatz ist FFP2 unzumutbar.
FFP2 im Handel, Öffis, Öffentlichen Gebäuden, Stadien.
Nachtgastro: nur mit PCR, max. 48h, geimpfte Gratis, ungeimpfte müssen für PCR Selbstbehalt zahlen.
Gastro: 3G, ungeimpfte PCR max. 48h (Selbstbehalt für Test) - aber auch geimpfte mind. PCR (gratis) alle 96h - damit man einen Teil der Spreader erwischt.
Selbstbehalt (darf empfindlich sein) für Ungeimpfte auf Intensiv.
Die Impfung ist NICHT vollkommen, aber im großem wirksam und schützt vor schwerem Verlauf. Volkswirtschaftlich das günstigste, um den Pandemiekosten beizukommen. Keine medikamentöse Behandlung, so irgendwann verfügbar, wird so günstig sein. Wer diese trotzdem will, selber zahlen.
Strenge Kontrollen, hohe Strafen.
Aber nein zu Lockdown, nein zu weiteren Coronahilfen, nein dazu sich von Tr....n hertreiben zu lassen.

Feuerwehrmann
15
24
Lesenswert?

Lockdown & Impfpflicht

Bitte einen kompletten Lockdown für 3 Wochen:
Österreichweit, sofort und konsequent für alle

Und in dieser Zeit:
Umsetzung einer Corona-Impfpficht für alle

Planck
13
25
Lesenswert?

Nur um es mal zu sagen:

Ich bin gegen eine Winterreifenpflicht! Ich lasse micht nicht vom Staat bevormunden!
Es sollte jeder selbst entscheiden können, welche Reifen er aufziehen möchte und es kann nicht sein, dass jemand gezwungen wird, irgendwelche Reifen an sein Auto zu montieren, wenn er eigentlich warten will, bis bessere Reifen vom Hersteller seiner Wahl auf dem Markt sind.
Seht einfach mal in den Unfallstatistiken nach. Die meisten Unfälle im Winter passieren mit Winterreifen!!!! Wacht endlich auf!!!!einself

So nebenbei ist man mit Winterreifen viel gefährlicher unterwegs und gefährdet Leute ohne Winterreifen, weil es falsche Sicherheit vermittelt!
Zum Mitschreiben: KEINER mit Winterreifen ist sicher
Wacht auf und werdet Querdenker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!einszwölf

gonzolo
0
2
Lesenswert?

Auweh, Planck …

ich hab da so meine Zweifel, ob dein Experiment funktionieren wird …

Planck
0
2
Lesenswert?

Dochdoch

Einer, den ich schon lange im Verdacht habe, ein VK zu sein, is mittendrin im Reagens.
*ggg

gonzolo
0
0
Lesenswert?

Ja – ich seh´s schon …

so ein semantischer Ebenenwechsel birgt allerdings im Land hoher Berge und sehr enger Täler auch das Risiko, dass dieser a: nicht gecheckt wird … b: uns jetzt im Winter auch noch Winterreifenverweigerer querdenkend daherrutschen und uns ins Auto krachen … quasi auf Planckem Eis ausgerutscht … hahaha!

mahue
4
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: werter Planck sind nicht zu verstehen

Gehen sie zu einem Autofahrerclub (ARBÖ oder ÖAMTC) und machen eine Trainingskurs, um zu erfahren, welchen Unterschied es zwischen Sommer und Winterreifen gibt. Dann wird Ihnen ein Licht aufgehen, welchen Quatsch Sie verzapfen. Querdenker wie Sie sind mir suspekt, weil sie allgemeingefährdende Ansichten haben, ob Verkehrssicherheit oder Bekämpfung der Pandemie. Noch einen schönen geruhsamen Herbstabend aber bitte ohne Auto sondern mit Taxi oder zu Fuß, wenn sie heute unterwegs in ein Restaurant sind (über Brücken oder Talengstellen) und eines nicht vergessen den 2G Nachweis mit Ausweis.

markus144
17
5
Lesenswert?

Wobei der Vergleich hinkt...

ob ich Reifen wechsle bei einer Sache, oder mir etwas in den Körper injizieren lasse vor dem ich Angst habe.
Ich musste auch lange mit mir kämpfen, um mich impfen zu lassen, weil ich einfach Angst vor etwaigen Nebenwirkungen hatte, egal wie klein die Wahrscheinlichkeit auch sein mag.
Wenn man Leuten dann so von oben herab kommt wie du, braucht man sich nicht wundern, dass sie sich in ihrem Verhalten bestätigt fühlen.

mahue
1
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: Zusatz

Vergessen Sie den Chat-Ausdruck !!!!eins11 , nicht jeder kennt den Chathokuspokus (auch ein Kunstwort)!!!! EinsElf wird auch gerne bei Trollen benutzt, geht gerne zusammen mit den Ausdrücken “Drölf” oder “Drölfzig”, welche als fiktive Zahlen irreführen.

Planck
0
6
Lesenswert?

Ganz ehrlich,

i bin schon froh, dass anscheinend eine überwiegende Mehrheit die Kennzeichnung 'einself' richtig verstanden hat.
Hätte ich nicht ohne weiteres drum gewettet *g

SagServus
1
6
Lesenswert?

Ich musste auch lange mit mir kämpfen, um mich impfen zu lassen, weil ich einfach Angst vor etwaigen Nebenwirkungen hatte, egal wie klein die Wahrscheinlichkeit auch sein mag.

Solche Leute kann man aber aufklären. Die gehen in der Regel auch zum Hausarzt und lassen sich von diesem beraten. Der kann dann auch auf Grund der Krankheitshistorie besser abschätzen was es in Sachen Nebenwirkungen auf sich haben kann, welches Risiko besteht oder ob man sich auf Grund der Krankheitshistorie nicht doch früher als später impfen lassen soll, auch trotz Nebenwirkungen.

Nur bei den meisten Impfgegner redest gegen eine Wand.

markus144
6
5
Lesenswert?

Nur werden ALLE

als Spinner oder Querdenker hingestellt, die sich noch nicht impfen haben lassen.
Ich habe eine Arbeitskollegin und habe sie gefragt ob sie sich impfen lässt, durch die 3G Regel am Arbeitsplatz.
Ihre Antwort war, dass sie schon am Überlegen war, aber dadurch, dass sie schon fast schlimmer wie Hit... hingestellt wird, geht sie jetzt ganz bestimmt nicht.
So wie es bei den Ungeimpften die Fraktion der Querdenker gibt, die i.d.R. einfach nur Idioten sind, gibt es leider auch bei den Geimpften nicht zu wenige Idioten, die glauben über alle richten zu können.
Beide Gruppen kommen mit der Einstellung nicht weit auf Dauer...

DannyHanny
4
5
Lesenswert?

Markus

Und vor Sars Cov2 hatten Sie keine Angst?

tubaman58
0
4
Lesenswert?

Respekt reicht

Angst ist schlecht fürs Immunsystem.

umo10
3
7
Lesenswert?

Ich bin auch gegen die Gurtenpflicht

Wenn ich im Gegenverkehr das entgegenkommende Auto über den Haufen fahre, dann ist mir das Wurscht, wenn er nicht durchtrainiert ist und es nicht überlebt, hähä (Ironie Off)

samro
1
2
Lesenswert?

planck

sie miniquerdenker
ich bin prizipiell gegen alles. und begruenden brauche ich das schon gar nicht.
das waer ja noch schoener.

kritik53
0
5
Lesenswert?

Leider Samro

können nicht einmal Idioten gegen alles sein. Den auch Idioten nehmen gerne die Leistungen des Staates (Verkehr, Straßen, vielleicht auch Arbeitslosenunterstützung und öffentliche Sicherheit usw.) in Anspruch.

samro
0
1
Lesenswert?

ja richtig

sie nehmen in anspruch aber retour kommt leider nichts.
das ist das traurigste das sich in dieser pandemie zu oft zeigt.

krautundrüben
6
44
Lesenswert?

Zum Wurmmittel und den "gesunden Menschen" in den Foren

Nachdem ich persönlich keine FPÖler kenne, weiß ich von der Wurmmitteltheorie eigentlich nur vom Kickl und denke mir jedes Mal, dass er das einfach selbst nicht ernst nehmen kann, weil jeder, der das ernst nimmt, bei dem ist ohnehin Hopfen und Malz verloren. Da hilft nix mehr!

Ich höre aber vermehrt Ungeimpfte (keineswegs FPÖler, sondern quer durch alle Parteien), die immer mit dem "ichlassmichnichtzwingen"-Argument oder ganz oft mit dem Argument, dass man frei über seinen Körper bestimmen möchte, kommen. Es wäre interessant, ob sie auch noch "frei über ihren Körper" bestimmen wollen, wenn das jeweilige Gesundheitssystem NICHT so hochgradig ist, wenn man für OPs sparen muss, oder Arztkosten für eine ganze Familie aufbringen muss? Unsere hohe (Volks) Gesundheit ist nicht das Resultat von individueller Anstrengung oder Freiheit, es wird uns ERMÖGLICHT! Wir haben das Glück, in so einem funktionierendem System zu leben, wo auch durch Solidarität (funktionierendes Gesundheitssystem) jedem GESUNDSEIN möglich gemacht wird! Was die Argumente gegen eine Impfung betrifft, ist das einzig ein Gefasel einer wohlstandverwöhnten Gesellschaft!

Sind wir doch dankbar, dass wir so ein Gesundheitssystem haben und erhalten wir uns unser Leben, so wie wir das gewohnt waren, das geht aber nur, indem sich möglichst alle impfen lassen!!!

Captain Einsicht
2
14
Lesenswert?

...

Das Wurmmittel haben Trump-Jünger schon im Jänner beworben. Kickl kopiert sehr langsam.

Stony8762
4
18
Lesenswert?

---

11975 !!! Und Kickl will allen Ernstes protestieren !!!

Captain Einsicht
6
4
Lesenswert?

...

Ein wahrer Patriot!

mahue
5
28
Lesenswert?

Manfred Hütter: Tatsache ist

In meiner 4 köpfigen Familie Frau zwei Sohne einer 13, auch meine 2 Schwester und meine Mutter (85) sind alle seit Ende 7/2021 geimpft. Keiner hatte Probleme, aber wir testen uns auch zusätzlich regelmäßig, der Kleine freiwillig in der Schule 3x (2x Nasenbohrer und einmal PCR-Test in der Woche) mit meiner Zustimmung, will er aber auch selber weil er nicht nur am Computer sitzt oder mit der Playstation spielt, sondern so wie ich Nachrichten in den Medien hört und liest. In den fast 24 Monaten gab es in meiner Familie keinen positiven Test und keine Covid-Erkrankung.
Hängt halt immer vom eigenen Verhalten ab,
Geimpfte haben jetzt auch keine unbegrenzte Freiheit, weil wir noch von zu vielen Ungeimpften umgeben sind.

brody1977
24
19
Lesenswert?

Viel schlimmer als die Zahlen finde ich

das die Leute unter einander aufeinander los gehen. Ich merke das jeden Tag in der Arbeit und auf der Straße. Ich verurteile keinen ob er geimpft ist oder nicht. Es ist jedem seine Sache.Ich bin geimpft, aber meine Tür steht für jeden offen und ich arbeite mit jedem zusammen,egal ob geimpft oder nicht.
Unsere Regierung hat den ganzen Sommer verschlafen und schon alles für beendet erklärt und jetzt wissen sie nicht was sie tun sollen.Die Situation ist wie ein Schiff das ohne Kapitän im Sturm am Meer herumtreibt.Und dawird halt auf eine Personengruppe losgegangen.
Nur so viel, ich kenne mittlerer weile sehr viele Geimpfte die es mit Corona erwischt hat und die es sehr sehr dreckig geht.

checker43
11
9
Lesenswert?

Sie

können Ungeimpfte ohne Weiteres verurteilen. Weil es nicht nur seine Sache ist, sondern die Sache aller.

 
Kommentare 1-26 von 91