Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rekord an Volksbegehren"Volksbegehren sind ein Druckmittel auf das Parlament"

Egal ob Corona, Gendern oder Bargeld: Durch einen einfachen Zugang und einer leichteren Mobilisierung über das Internet haben Volksbegehren derzeit Hochkonjunktur.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)
 

Aktuell warten so viele Volksbegehren wie nie zuvor auf Unterschriften. Die Palette ist vielfältig, ein bestimmendes Thema ist die Pandemie. So kann man sich für die Aufhebung der Corona-Gesetze stark machen oder für beziehungsweise gegen eine Impfpflicht aussprechen.

Kommentare (2)
Kommentieren
dieRealität2020
2
3
Lesenswert?

Rekord an Volksbegehren Das Volk begehrt wie nie zuvor.

.
Aus meiner Sicht und nach meiner Meinung. Das Volk begehrt größtenteils gar nichts. Es sind größtenteils einzelner Betreiber die über eine Thematik ihren Selbstdarstellungs- und Geltungsdrang Rechnung tragen wollen. Die in ihren Leben wenn man nachsieht oft Frustrationen erlitten haben und jetzt verärgert diese gegenüber anderen Menschen abarbeiten wollen. Und deshalb aktiv werden um anderen Menschen zu missbrauchen, um ihre persönliche Meinung ihnen aufs Auge zu drücken.
.
Keine Frage. Es gibt Themen die angesprochen werden könnten und auch sollten. Aber dafür gibt es andere Wege sie aufzugreifen. Wo sind u.a. die Regierungsparteien und wo die Oppositionellen Parteien, wo die betreffenden Institutionen? Eine schöne Schlagzeile. Das Volk begehrt wie nie zuvor.

fwf
0
3
Lesenswert?

Volksbegehren !

Sind eine natürliche Folge davon, dass die politischen Parteien nur miteinander streiten und sich in Haarspaltereien verlieren, statt im Sinne des Volkes zu arbeiten. Da wir keine Demokratie nach dem Vorbild der Schweiz haben, bleibt dem Volk nichts anderes übrig, als Wünsche in Form von Volksbegehren zu artikulieren.