Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Party aufgelöstHunderte feierten in Innsbruck ohne Maske in Club

In einem Innsbrucker Lokal herrschte "normaler Discobetrieb", ohne Abstand und Masken. Auch in Kärnten und Wien musste die Polizei Feiern auflösen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild © (c) AFP (NIKOLAY DOYCHINOV)
 

Die Polizei hat Samstagabend in Innsbruck ein Lokal geräumt, in dem offenbar "normaler Discobetrieb" herrschte, wie der ORF berichtet. Die Exekutive löste die Veranstaltung, bei der rund 500 Menschen teilgenommen hatten, gegen 21.00 Uhr auf. Man war auf die Veranstaltung aufmerksam geworden, weil die Party in Sozialen Netzwerken angekündigt wurde.

Bei der Kontrolle hätten rund 300 Personen "Schulter an Schulter" getanzt, heißt es. Der Großteil der Menschen habe auch keinen Mund-Nasen-Schutz getragen.

In Absprache mit den Behörden wurde die Veranstaltung aufgelöst. Der 26-jährige Lokalbesitzer habe sich "kooperativ, aber uneinsichtig" gezeigt, so die Polizei. Er wurde nach den Covid-Bestimmungen angezeigt.

Auch Partys in Kärnten und Wien aufgelöst

Auch in Kärnten und in Wien hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag wegen Verstößen gegen die Covid-Schutzmaßnahmen Partys aufgelöst. In Klagenfurt tanzten 120 Gäste in einem Lokal auf engstem Raum – mehr dazu in Feier in Club: Razzia und 240 CoV-Anzeigen.

In Wien feierten rund 1000 junge Menschen nach der Sperrstunde spontan am Donaukanal weiter. Da die Gefahr bestand, dass bei einer sofortigen Räumung jemand ins Wasser fallen könnte, sei diese Party „mit aller Vorsicht“ aufgelöst worden.

Kommentare (27)
Kommentieren
e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
2
1
Lesenswert?

Das Festhalten

mit den Zähnen von welchen, die immer noch erzittern, ist schon enorm ,ein Verhalten wie mit den drei Affen.

argus13
5
7
Lesenswert?

Alle

diese Partytigern... gehören streng bestraft und bei Erkrankung sollen sie die Behandlung selbst zahlen, dann würde sich das bald herumsprechen und endlich aufhören. Warum soll die Mehrheit wegen Naturdeppen bestraft werden?

satiricus
6
10
Lesenswert?

Beim Großteil dieser Partygäste dürfte....

... der geistige Horizont wohl nur bis zum Brett vorm Kopf reichen.

adidasler
8
4
Lesenswert?

@satiricus

Ihr geistiger erguss ist aber auch nur eine Beleidigung von Mitmenschen, welcher Ihren Horizont umreißt. Ist auch irgendwie entlarvend. 🤷‍♂️

Sam125
1
6
Lesenswert?

Party aufgelöst!? Es ist wirklich zu hoffen,dass bald alle Impfwilligen geimpft

worden sind,sodass es wenigstens einen"kleinen" Herdenschutz für die Menschen gibt,die sich gerne Impfen lassen würden,aber aus WELCHEN GRÜNDEN auch immer,nicht geimpft werden dürfen!!! Und den Impfgegenern und Coronaleugner wünsche ich dann noch alles Gute in weiterer Zukunft und ich wünsche ihnen natürlich auch,dass sie zu den 95 Prozent der Coronaerkrankten gehören,die anscheinend fast keine Symptome aufweisen, wenn sie mit Corona infiziert worden sind und das natürlich auch wegen der teuren intensivmedizinischen Behandlung,der schwer an Corona erkrankten Mitmenschen,dass unser Gesundheitssystem unter enorme finanzielle Belastungen stellt!! Alles Gute und schaut auf euch!

adidasler
16
7
Lesenswert?

wovor haben die Geimpften hier....

....eigentlich Angst? Nach der Zeckenimpfung fürchtet sich doch auch keiner vor den Zecken - versteh ich nicht!?

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
0
0
Lesenswert?

Alle Impfungen

bisher, angefangen v.Hepatitis an, waren so, dass derjenige nichts mehr weitergeben kann. Es steht jedem frei, sich seinen Reim drüber machen kann, was das jetzt sein soll.

Bluebiru
2
1
Lesenswert?

@adidasler

Kann ich Ihnen gerne erklären. Erstens können nicht alle geimpft werden. Es gibt gesundheitliche Gründe, die dagegen sprechen können.

Dann gibt es Menschen, deren Immunsystem nicht richtig funktioniert, bei denen eine Impfung also nicht funktioniert.

Und schließlich sorgen nicht Geimpfte dafür, dass das Virus mutiert und dadurch auch Geimpfte plötzlich keinen Schutz mehr haben.

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
0
1
Lesenswert?

Auch

Geimpfte sorgen dafüt

adidasler
12
4
Lesenswert?

die rot-strichler sind wohl....

....sogenannte verschwörungstheoretiker, welche davon ausgehen, dass die impfung nicht ausreichend schützt??!!??

JHeld
3
9
Lesenswert?

nein

dein Kommentar ist einfach nur überflüssig...

adidasler
8
6
Lesenswert?

@JHeld

Da der Kommentar für dich überflüssig ist, kannst du mir meine frage sicher beantworten, denn ich komm nicht drauf:
Wovor haben die geimpften jetzt noch angst??

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
0
1
Lesenswert?

Ja

Wovor ???

dieRealität2020
6
16
Lesenswert?

Unabhängig der gesetzlichen Verordnungen hoffe ich das sich die Besucher und

.
das Personal vor dem Besuch testen ließen. Denn dann könnte man noch halbwegs menschliches Verständnis für diese sorry dümmlichen und trottelhaften Verhaltensweise haben. Denn das sind sie. Es ist einerseits eine Sache den gesetzlichen Rahmen zu verletzten, andererseits aber auf die menschlichen Erfordernisse betreffend einer noch immer vermehrten Gemeingefährdung zu achten.

Adeva
8
36
Lesenswert?

Sehr geehrte/r Dame/Herr "DavidgegenGoliath"!

Meine große Bitte an Sie ist die, dass Sie nicht nur an sich denken, sondern auch an die restliche Bevölkerung!
Alles, was ich von Ihnen bis dato

gelesen habe, geht leider in eine sehr asoziale
Denkweise! Das tut nicht gut! Ihnen nicht und dem Rest der Bevölkerung auch nucht!

Mein Graz
7
12
Lesenswert?

@Adeva

Davida ist bekennende Blaue, Corona-"Expertin" und "Expertin" für vieles andere.
Sie ist Corona-Leugnerin, Impf - Verweigern, verweigert alle Maßnahmen und gehört m. E. zur Gemeinschaft der Verschwörungstheoretiker.

Ich werfe selten das Handtuch. Bei ihr habe ich schon fast aufgegeben.

Adeva
2
10
Lesenswert?

Natürlich "nicht" statt nucht

Anscheinend kann man Fehler am Handy leider nicht mehr korrigieren

Stony8762
16
66
Lesenswert?

---

Diesen Idioten ist nur mit harten Strafen beizukommen! Die Lokalbesitzer gehören genauso hergenommen!

wolte
7
41
Lesenswert?

Herbst!

Gönne jedem die Freiheit, die wir jetzt begrüßen dürfen! Man sollte nur nicht gleich wieder übertreiben!! Sonst können sich die Partytiger im Herbst und Winter das Abtanzen wieder zu Hause im Fernsehen anschauen!! Bitte ein bisschen Vorsicht walten lassen, es zahlt sich für alle aus!!

madermax
43
171
Lesenswert?

Jedem einzelnen…

2.000 Euro aufbrummen. Ohne Wenn und Aber. Das macht bei 500 Personen eine Million. Das Geld direkt ins Gesundheitssystem stecken. Die Teenys die dabei waren und sich die Strafe nicht leisten können, einfach zu saftigen Sozialstunden verdonnern… auf einer COVID Station oder im Altersheim…

blackpanther
33
180
Lesenswert?

Danke an diese

Intelligenzbefreiten, die mit aller Gewalt versuchen, die Bemühungen der letzten 6 1/2 Monate zunichte zu machen. Diese Lokale gehören behördlich geschlossen und jede gewährte Förderung während der Lockdowns muss zurückbezahlt werden. Solchen Idioten verdanken wir, dass die Pandemie nicht so schnell enden wird!

Summerrain777
15
65
Lesenswert?

Ischgl

Ischgl Blues von Marcus Hinterberger - repräsentativ für ganz Tirol

freeman666
19
116
Lesenswert?

Die Viroler wie immer

Die sind eben ein wenig naturtrüb.

musikus
29
117
Lesenswert?

Tirol schon wieder -

Ischgl lässt grüßen.
Der nächste Lockdown kommt bestimmt.

hansi01
15
4
Lesenswert?

Die Tiroler Haltens aus

Nur den Rest der Europäer schmeißt. 😅

tannenbaum
6
36
Lesenswert?

Betriebe,

welche sich nicht an Vorschriften halten, einfach für ein Monat sperren. Es kann ja nicht sein, dass wegen solchen Ignoranten die Lockerungen wieder zurückgenommen werden müssen!

 
Kommentare 1-26 von 27