Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Internationale AktionDrogen in Millionenwert sichergestellt

Das LKA Niederösterreich einer internationalen Gruppe an Drogenhändlern das Handwerk gelegt.

© eyetronic - stock.adobe.com
 

Im Rahmen einer vom Bundeskriminalamt akkordierten Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden hat das Landeskriminalamt (LKA) Niederösterreich einer international agierenden Gruppe von Drogenschmugglern das Handwerk gelegt. Von insgesamt 14 Festnahmen erfolgten vier in Österreich, sichergestellt wurden Suchtmittel im Wert von mindestens drei Millionen Euro, berichtete die Exekutive am Dienstag.

Von der kosovarisch-mazedonischen Tätergruppe erfuhr das LKA laut Aussendung im Oktober 2019. Die Beteiligten sollen im großen Stil Heroin über die Türkei nach Westeuropa und Kokain von Belgien nach Nordmazedonien geschmuggelt haben. Die Drogen wurden in speziell dafür umgebauten Autos transportiert.

Kommentare (1)

Kommentieren
tomtitan
0
3
Lesenswert?

"... kosovarisch-mazedonischen Tätergruppe... " - die autochonen Täter

sind scheinbar schon eine Minderheit (nicht dass sie mir fehlen würden...)