Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Komet NeowiseKosmisches Schauspiel im Morgengrauen

Der Komet "Neowise" passiert dieser Tage unsere Erde. Der Himmelskörper mit dem Schweif ist sogar mit freiem Auge erkennbar - allerdings nicht immer.

© APA | Kleine Zeitung, Eva Wabscheg
 

Schon in den vergangenen Tagen konnten aufmerksame Himmelsbeobachter der Komet „Neowise“ am Firmament ausmachen, auch wenn der Schweifstern derzeit noch sehr tief am Horizont steht. Zudem war der Komet nur frühmorgens zu sehen. Ab heute ist „C/2020 F3“, wie der Fachname des Kometen lautet, auch am Abend zu sehen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.