AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronavirusErstmals seit Mitte März weniger als 1500 aktuell Erkrankte in Österreich

Derzeit sind in Österreich 1437 Personen am Coronavirus erkrankt. Damit ist die Zahl der aktuell Erkrankten erstmals seit Mitte März unter 1500.

Erfreuliche Zahlen
Erfreuliche Zahlen © (c) APA/PID/MARKUS WACHE (MARKUS WACHE)
 

Erfreuliche Zahlen kommen heute aus dem Gesundheitsministerium. Erstmals seit Mitte März sind weniger als 1.500 Personen aktuell am Coronavirus erkrankt. Exakt 1.437 Erkankte zählt das Gesundheitsministerium am 6. Mai. Davon befinden sich 418 Menschen im Spital, 97 davon auf der Intensivstation.

Insgesamt starben 608 an oder mit der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Aber auch hier gab es nur noch leichte Steigerungen. Von Dienstag auf Mittwoch waren zwei Tote zu beklagen, je einer in Tirol und in Vorarlberg. Insgesamt 15.684 wurden seit Ausbruch der Krankheit in Österreich positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Das bedeutet eine Zunahme von lediglich 20 Fällen innerhalb von 24 Stunden, die meisten in Niederösterreich und Wien. 13.639 haben sich von der Krankheit allerdings wieder erholt.

Während die ersten Infektionen mit dem Coronavirus nach Reisen auftraten, wurde seit 23. März in keinem einzigen Fall Covid-19 aus dem Ausland importiert. In insgesamt 35,5 Prozent der Fälle verbreitete sich die Erkrankung im Setting Senioren- oder Pflegeheim, betroffen waren Heimbewohner, Pflegepersonal und Folgeerkrankungen im Haushalt der Primärerkrankten, gab Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bei einer Pressekonferenz bekannt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren