AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FaktencheckProbleme mit Zahlen und Daten: Ministerium kurz offline

Warum gibt es quasi über Nacht so viele Intensivpatienten? Die zahlentechnischen Hintergründe, wie das Gesundheitsministerium damit umgeht und warum die aktuelle Datenqualität die Planung erschwert.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die aktuelle Datenqualität erschwert die Planung © (c) MQ-Illustrations - stock.adobe.com
 

Man braucht nicht nur bestmögliche medizinische Versorgung für den Kampf gegen das Coronavirus, sondern auch exzellentes Datenmaterial. Darüber sind sich österreichweit Experten einig. Aus einer Vielzahl an Parametern – Infizierten- und Testzahl, Genesene, Verteilung der Patienten auf Intensivbetten und stationäre Behandlung etc. – kann man eine Strategie entwickeln, wie man sich im Land auf die kommenden Patientenwellen vorbereiten muss.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren