AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Barmherzige Brüder wollen GeldLand schuldet Spital über 40 Millionen Euro

Es ist ein in Österreich einmaliger Vorgang: Die Barmherzigen Brüder und ihr Spital in Eisenstadt stellen dem Land Burgenland 44 Millionen Euro fällig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujetfoto
Sujetfoto © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Barmherzigen Brüder (BB) und ihr Spital in Eisenstadt stellen dem Land Burgenland 44 Millionen Euro (47 Millionen mit Zinsen!) fällig. Und zwar mit Oktober. Das Land habe seit Jahren die sogenannte Abgangsdeckung nicht überwiesen. Schon die Vorgeschichte ist brisant. Laut Barmherzige Brüder wartet man seit vier Jahren auf die Zahlung der Abgangsdeckung. Es habe eine Reihe von Urgenzen gegeben.
Das Fass zum Überlaufen brachte dann ein Rechtsanwaltschreiben von burgenländischer Seite. Darin werden den BB in Eisenstadt strafrechtliche Konsequenzen angedroht.

Kommentare (1)

Kommentieren
Rick Deckard
0
7
Lesenswert?

Ein Insolvenzantrag

ist schnell gestellt!

Antworten