AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zuvor angespucktDönmez zog Messer, um Tochter zu schützen

Efgani Dönmez hatte, nachdem ein Mann in Linz seine Tochter angespuckt hatte, ein Messer gezogen, woraufhin er wiederum mit einem Schirm attackiert wurde.

Efgani Dönmez
Efgani Dönmez © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Der frühere Grünen- und ÖVP-Mandatar und "wilde" Abgeordnete Efgani Dönmez ist Sonntagabend in Linz bei einer Auseinandersetzung verletzt worden. Er hatte, nachdem ein Mann seine Tochter angespuckt hatte, ein Messer gezogen, woraufhin er wiederum mit einem Schirm attackiert wurde. Die Polizei bestätigte gegenüber der APA den Vorfall, ein politischer Hintergrund wird ausgeschlossen.

Dönmez war um 21.30 Uhr mit seiner Tochter in der Landstraße auf ein Eis. Als die beiden mit dem Rad nach Hause fahren wollten, sei plötzlich der Mann vor das Rad der Tochter gesprungen und habe sie angespuckt. Er wollte sein Kind schützen und zog ein Klappmesser, um den jungen Mann, angeblich ein Tschetschene, zurückzudrängen, schilderte der Abgeordnete den Vorfall der APA.

Mit Regenschirm auf Dönmez losgegangen

Daraufhin sei der Mann in ein Wettbüro verschwunden und mit einem Regenschirm zurückgekommen. Mit diesem schlug er offenbar auf Dönmez ein, der laut seinen Angaben das Messer inzwischen wieder verstaut hatte. Dabei wurde der Politiker am rechten Arm und am kleinen Finger verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Spital.

Der Angreifer wurde laut Polizei vorübergehend festgenommen, seiner Schilderung nach habe er sich mit dem Regenschirm vor dem Messer schützen wollen. Die Polizei wird den Zwischenfall bei der Staatsanwaltschaft anzeigen. Die Türkische Kulturgemeinde (TKG), laut Eigenangabe eine "Plattform vereinserfahrener Türken und Österreicher", hat den Vorfall am Montag publik gemacht.

 

Kommentare (50)

Kommentieren
tannenbaum
3
8
Lesenswert?

Menschen

mit Migrationshintergrund sollte das tragen einer Waffe (auch Messer) mindestens fünf Generationen lang ausnahmslos verboten werden! Das selbe sollte auch für FPÖ- Anhänger gelten!

Antworten
4789fbc7d1e029ab81516d39fee5f783
10
22
Lesenswert?

Tochter

gegen "Spuckattacke" verteidigt. Keine Frage, dass das Mädel verschreckt war/ist. Vllt. ist es aber auch irritierend für das Kind, dass der Papa ein Messer zückt?

Antworten
Sam125
12
23
Lesenswert?

Bitte wer hat den überhaupt immer ein Messer griffbereit mit dabei!

Wir haben ein kleines Schweizer Messer im Aufo, für Notfälle, aber nicht um jemanden damit zu verletzen ! Was für Typen sind das, die ständig ein Messer bei der Hand haben ? Unseren Kindern haben wir verboten Messer bei sich zu tragen! Der Vater ist ein schönes Vorbild für seine Tochter und für alle jungen Menschen, wie es nicht sein soll! An welche importierten Unsitten müssen wir uns in den nächsten Jahren noch alles gewöhnen, aber Multi Kulti ist doch schön oder? Ein bisserl Drogenmissbrauch für unsere Jugend,und ein bisserl ein Messer gleich zur Hand , denn wenn wer frech daherkommt, muss man ihn sich ja zurechtstutzen können!

Antworten
X22
2
3
Lesenswert?

So ein Taschenfeitel sprich Taschenmesser hat nicht umsonst seinen Namen bekommen

Ein Küchenmesser ist halt unpraktisch im Hosentaschel oder in der Hnadtasche.
Und was nicht sagst ein kleines Messer für den Notfall, betont auf "aber nicht um einen zu verletzen", muss man das betonen sollte das nicht selbstverständlich sein?
"Der Vater ist ein schönes Vorbild für seine Tochter und für alle jungen Menschen, wie es nicht sein soll!"
Tja, die die Moral gepachtet haben sind für mich die schrecklichen, gar nichts kann man darüber sagen, wie der Dönmez als Vater ist, wie erklärst es deinen Kindern, dass du der Meinung bist, die sollen bleiben wos sind, san ja nur Menschen auf der Suche nach ein wenig Glück im leben, " aber net bei uns, gell".
Und der Rassimus beginnt schon wieder durchzubrechen, a "bisserle Drogen, a bisserle Messer und schon sind alle allgemein abgestempelt

Antworten
Nixalsverdruss
17
33
Lesenswert?

Was wäre wenn Herr Dönmez keine ...

... sagen wir mal: "türkische Wurzeln" hätte?
Nix, um genau zu sagen gar nix!!!!
Es geht hier um
- einen Abgeordneten
- der mehrfach die Fraktion gewechselt hat
- mit ausländischen Vorfahren
- der natürlich ein Messer eingesteckt hat
Vorurteil lässt grüßen!

Geht es hier nicht um einen Vater, dessen Kind bedroht, angespuckt, etc. wurde?
Alle Menschen sind gleich an Würde!

Antworten
Sam125
3
17
Lesenswert?

Wie wäre es, wenn .........!

ja das messer wurde Salonfähig gemacht! Frage hat sich bis vor ein paar Jahren, bei uns überhaupt niemand stellen müssen, da bei uns Messattaken eher die Ausnahme waren, aber in den letzen Jahren wurde es Salonfähig gemacht, natürlich NICHT von Migranten oder Österreicher mit Migrationshintergrund, oder vielleicht doch?

Antworten
voit60
31
19
Lesenswert?

Wo lebt der?

Ich brauch kein MESSER, um mich zu verteilen.

Antworten
Nixalsverdruss
22
17
Lesenswert?

So?

Du Glücklicher!

Antworten
Balrog206
12
12
Lesenswert?

Der

Voit lebt in der schönen roten Blase !!

Antworten
4789fbc7d1e029ab81516d39fee5f783
0
4
Lesenswert?

Balrog

Sie erinnern mich an SK, der immer die Balkanroute ins Spiel bringt: Egal worum es geht, bringen sie immer die "Roten" aufs Tapet. ;)

Antworten
zyni
18
34
Lesenswert?

Ein Taschenmesser ist ja

ein Klappmesser. Was ist so ungewöhnlich ein Taschenmesser bei sich zu tragen?

Antworten
erzberg2
20
16
Lesenswert?

Zu was bitte

beim Würstelstand bekommst eines, bei MC auch, also zu was dann?

Antworten
wollanig
6
24
Lesenswert?

Wovor

musste sich der Angreifer schützen, wenn er Zeit hatte einen Schirm zu holen und wieder hin zu gehen. Ist ja lachhaft.

Antworten
4789fbc7d1e029ab81516d39fee5f783
14
6
Lesenswert?

Wovor

musste sich Dönmez schützen? Vor infizierter Spucke?

Antworten
Lodengrün
19
6
Lesenswert?

Ich habe eine Machete

....muss mich verteidigen können. Der Mann ist ein Spezialfall. Nicht umsonst hat ihn Kurz ins Herz geschlossen. Sein Aussehen korrespondiert in keiner Weise mit seinem Wesen.

Antworten
docholliday
3
10
Lesenswert?

Des

Is wieder parteipolitischer blödsinn

Antworten
AIRAM123
6
36
Lesenswert?

Jetzt haben schon alle ein Messer eingesteckt?

🙄

Antworten
notokey
14
55
Lesenswert?

Ein Politiker....

...zieht das Messer???? Spucken ist eine Sache, sorry, aber das Messer (!) ist etwas völlig anderes!

Antworten
Landbomeranze
27
8
Lesenswert?

Dönmez gilt bei den Spindoktoren

als Nestbeschmutzer. Diese schreiben Sippe Haftung mit VERSALIEN

Antworten
Heinz42
9
22
Lesenswert?

Schon betrunken?

Hitze und Alkohol tut selten gut....

Antworten
wollanig
2
9
Lesenswert?

Pomeranze

schreibt man mit P

Antworten
Landbomeranze
3
5
Lesenswert?

A geh

Ist ein Eigenname wie Mühler der eigentlich mit ll geschrieben wird

Antworten
Landbomeranze
21
7
Lesenswert?

Korr

SIPPENHAFTUNG

Antworten
lombok
13
109
Lesenswert?

Und immer immer wieder sieht man sie Kluft zwischen Österreichern und Menschen derartiger Herkunft!

Ein Tschetschene spuckt ein Kind an, ein Türke zieht ein Messer. Gehts noch? An alle "Gutmenschen", die jetzt gleich wieder "Daumen runter" drücken: Ich finde das alles nicht normal! Und nur, weil ich diese Meinung vertrete, will ich nicht ins rechte bzw. ins FPÖ-Eck gestellt werden. Benehmt Euch endlich, wenn Ihr in unserem Land leben wollt! Was ist wohl das Mindeste, was wir Österreicher verlangen dürfen!

Antworten
Don Papa
9
35
Lesenswert?

Richtig,

so sehe ich das auch. Verstehe nur die Daumen runter nicht. Vielleicht könnten diese uns das erklären.

Antworten
Landbomeranze
6
10
Lesenswert?

Die wissen es ja

selbst nicht

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 50