Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Park-Chaos am GrundlseeAbstand vom Alltag muss auch Abstand vom Auto bedeuten

 

Wer Abstand vom Alltag sucht, stößt in diesen Corona-Zeiten sehr schnell auf Enge: Reise-Restriktionen lassen die Zahl der zugänglichen Urlaubsparadiese sinken und die Zahl der Touristen dort wiederum steigen. Das merkt man gerade (wieder) am Grundlsee. Bürgermeister Franz Steinegger und der Tourismusverband erwarten am Wochenende eine Besucher-Blechlawine. Im April wollten der Bürgermeister und drei seiner Amtskollegen das Ausseerland noch für Tagestouristen sperren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren