AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innenminister-TreffenDie Sünden der Vergangenheit haben die EU in Innsbruck eingeholt

Der erste große Termin des Ratsvorsitzes war geprägt vom Schock 2015. Ein Anlass, den Fokus darauf zu legen, was mit Schengen längst selbstverständlich hätte sein müsste: dichte Grenzen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
 

Es gab am Donnerstag einen Satz, geäußert nach dem Arbeitstreffen der EU-Innenminister in Innsbruck, mit dem traf Herbert Kickl präzise den Kern der Sache: „Vieles von dem, was wir heute beschlossen haben, ist das, was viele als Normalzustand der Migrationspolitik bezeichnen würden.“

Kommentare (1)

Kommentieren
tafi1964
0
1
Lesenswert?

Ausgezeichnete Analyse

Mit Georg Renner ist der Kleinen ein Glücksgriff gelungen.

Antworten