Die Risiken der DurchseuchungDie Omikron-Strategie der Regierung ist zu kurzsichtig

Nicht mit Weitsicht, sondern mit Kurzsichtigkeit steuert die Regierung durch die fünfte Omikron-Welle. Denn der wirksame Schutz von Kindern wird ebenso ausgeblendet wie Langzeitfolgen auf das Gesundheitssystem durch Long Covid.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Martina Marx, Covid, Kleine Zeitung, Kommentar
© Kleine Zeitung
 

Wortreich wurden am Feiertag die Maßnahmen gegen die Omikron-Welle präsentiert. Es wurde zwar nicht so explizit gesagt, aber man kann aufgrund der kaum verschärften Gangart die Ableitung treffen, dass Durchseuchung die Strategie der Regierung ist. Das ist zu akzeptieren.

Kommentare (4)
lucie24
0
1
Lesenswert?

Die Durchseuchung ist laut Experten nicht mehr abzuwenden und hat auch Vorteile

Wozu also das Geraunze, wenn man es eh nicht ändern kann?

feringo
4
8
Lesenswert?

Die Höhe des Risikos machts aus

Frau Marx, Sie sollten aber auch erwähnen, dass es eine große Chance ist für Kleinkinder eine natürliche, die beste Immunabwehr gegen Sars-Cov-2 aufzubauen. Ein Risiko ist dabei, ja. Aber es ist sehr klein und ein kleines Risiko wird bei allen Impfungen eingegangen. Einer Ansteckung entkommen die Kinder im Laufe des Lebens ohnehin nicht Daher ist je früher umso besser.

freeman666
8
9
Lesenswert?

Wer bis jetzt noch immer nicht kapiert hat, was Covid anrichten kann,

dem ist definitiv nicht zu helfen.
Die Gefahren die von einer Covid Erkrankung ausgeht sind bekannt, abgesehen man lebte in den letzten Jahren hinterm Mond oder unter einem Aluhut.
Schräger Artikel, aber eine gute Schlagzeile🤦‍♀️

DergeerdeteSteirer
5
11
Lesenswert?

Da stimme ich dir vollkommen zu @freeman666, ..................


Wer bis zum heutigen Tage noch immer nicht begriffen hat oder begreifen "will", was Sache ist, dem ist unweigerlich nicht mehr zu helfen!!

Anscheinend brauchen die gewissen Schichten der "Wohlstandsverwahrlosten" immer und immer wieder den obligaten "Klaps" auf die Denkzellen, da sie anscheinend nicht mehr fähig sind, ihr Leben verantwortungsbewusst und pflichtbewusst zu leben und zu gestalten, darum ist dieser Artikel eigentlich nur eine Schlagzeile, um eine leere Seite zu füllen!!