Home SchoolingVolksschüler haben durch Corona viel verloren. Jetzt muss gehandelt werden

Eine Studie zeigt: Die Leistungen von Volksschulkindern verschlechterten sich im Coronajahr massiv. Wie werden wir diese Bildungslücken aufholen?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Strahlende Kinderaugen, aufgeregte Blicke in die Klasse, das Schließen erster Freundschaften – ein Schulanfang ist spannend. Doch ehe sie richtig schreiben oder sich den Namen der Lehrerin merken konnten, hieß es für die Tafelklässler im Schuljahr 2019/20 schon: Zurück ins Kinderzimmer, Home Schooling wegen Corona war angesagt.

Kommentare (4)
Mitreden
0
1
Lesenswert?

Kommentar gelöscht

Warum wurde mein Kommentar gelöscht? Für unser Kind 1. VS ist Homeschooling kein Problem gewesen und auch auch bei Mathe konnten wir Eltern ohne Probleme helfen....

Mitreden
0
0
Lesenswert?

Sorry

Sorry, mein Fehler

pressnitzgeorg
0
2
Lesenswert?

Eckdaten der Studie?

Autor? Quellenangabe? In welchen bzw. wie vielen Schulen durchgeführt? Sollten doch vorkommen, wenn man in einem Artikel so etwas in den Raum stellt.

KleineZeitung
1
0
Lesenswert?

2500 Kinder im Test

Sehr geehrter User, danke für den Hinweis. Sie haben natürlich recht, die Angabe zur Studie fehlt. Das wurde in der Zwischenzeit behoben und die Information mit dem Link in den Artikel eingebaut.