Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-TagebuchJohnny Depp, Oscar Wilde und die Demontage der Rebellen

Rupert Everetts Regiedebüt "The Happy Prince" über die letzten Lebensjahre des irischen Dichters Oscar Wilde gibt es neu auf Netflix zu sehen.

Rupert Everett brilliert in seinem Regiedebüt als alter, verschmähter Poet Oscar Wilde © Filmladen
 

Er war der ewige Rebell unter den Film-Rockstars: Johnny Depp. Der Charakterkopf, der sich die skurrilsten Figuren auf so betörende Art einverleibte, war der sonderbarste seiner Generation– uninteressanter machte ihn das nicht. Der nun öffentlich bis ins letzte pikante Detail geführte Rosenkrieg mit seiner Ex-Frau Amber Heard schmerzt. Es scheint, als wäre der 57-Jährige dort angekommen, wo er niemals hinwollte: mitten im Celebrity-Mainstream. Und auch das Image meines Jugendidols ist zertrümmert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.