AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FlüchtlingsansturmErdoğan treibt ein böses Spiel mit Europa

Jetzt rächt sich, dass Europa sich in endlosen Diskussionen verstrickt hat und die Schmutzarbeit den Drittländern überließ. Ein Kommentar.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Er hatte schon mehrfach damit gedroht, den Flüchtlingsstrom nicht länger aufzuhalten - jetzt macht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan offenbar ernst. "Wir haben die Tore geöffnet", sagte Erdoğan am Samstag in Istanbul und warf der EU vor, sich nicht an die Zusagen im Flüchtlingspakt gehalten zu haben. Laut Erdoğan sind seit Freitag bereits 18.000 Flüchtlinge an die türkischen Grenzen zur EU gekommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

campanile
0
5
Lesenswert?

eu?

was sagt eigentlich frau von der leyen dazu? gibts die noch? gibts die eu noch? lang wahrscheinlich nicht mehr!

Antworten
Hildegard11
0
4
Lesenswert?

Genau. Unfähig oder nicht

Hauptsache ein gutes Pöstchen. Diedt. Führungsfrauen (A.M , U vd L) versagen eklatant

Antworten
Hildegard11
2
20
Lesenswert?

Wann werden...

...endlich alle Gelder und Beziehungen zur TR abgebrochen?

Antworten
plolin
2
38
Lesenswert?

Und es gibt immer noch Leute,

die in diesem Land Urlaub machen. Schlimm, ganz schlimm.

Antworten
gonde
2
16
Lesenswert?

Ja, Geiz ist eben geil!

.

Antworten
GordonKelz
1
28
Lesenswert?

ERDOGAN TREIBT MIT ALLEN....

...EIN BÖSES SPIEL....
...bis man ihn eines Tages durch die Straßen
schleifen wird....!
Gordon Kelz

Antworten
a4711
2
33
Lesenswert?

Lottosechser

Dank.. EU..und Merkel
ist das ein Lottosechser für die AFD..!!

Antworten
voit60
20
10
Lesenswert?

Und

Was kann die Merkel dafür? Der Wahnsinnige am Bosporus treibt sein Spiel, bis er von der Bevölkerung hoffentlich vertrieben und eingesperrt wird.

Antworten
Landbomeranze
0
3
Lesenswert?

Merkel und Juncker haben diese Lösung favorisiert

und ihr den Vorzug vor einem Schutz der EU-Außengrenzen gegeben. Sie wollten damit zeigen, dass Orbans Lösung zum Schutz der Außengrenze mit Drahtzäunen, Wasserwerfern usw. schlecht und ihre Lösung mittels erpressbaren Paktes mit dem Sultan "gut" sei. Jetzt bekommt die EU für dieses Politikum am Rücken der EU-Bürger die Quittung präsentiert.

Antworten
SoundofThunder
10
10
Lesenswert?

🤔

Und welche Lösung hat die AfD?

Antworten
campanile
1
5
Lesenswert?

lösung?

welche lösung haben die linken?

Antworten
crawler
2
29
Lesenswert?

Die EU ist sehrwohl

in die Kriegshandlungen eingebunden. Wer liefer denn Waffen (direkt oder indirekt) an die Kriegsparteien? Auch Putin kann da nicht sagen "er war nicht dabei". Auch er beliefert die Kriegsparteien. Aber der Export von "Waren aller Art" zählt da mehr, weil er ja wichtiger Teil des Handels ist. Wie sehr man sich dabei in Abhängigkeiten begibt zeigt jetzt wohl auch die Corona- Krise.

Antworten
walter1955
13
29
Lesenswert?

mir ist der Coronavirus

schon lieber als der erdowahn

Antworten
wkarne2
5
61
Lesenswert?

Türkei Werbung

Die Werbung für die Türkei im Fernsehen sofort stoppen.
Was erlaubt sich dieses Land.

Antworten
crawler
26
15
Lesenswert?

Solche Möglichkeiten

gäbe es nur in einem "HC" - Land.

Antworten
Stadtkauz
2
71
Lesenswert?

Wieder einmal eine komplette Fehleinschätzung der Frau Merkel

Die Türkei ist kein verlässlicher Partner. Punktum.

Antworten
Horstreinhard
4
83
Lesenswert?

Die Grenzen auf der europäischen Seite sofort schließen!

Und zwar für alle, auch die Türken. Und entspannt zuschauen, wie lange Erdogan den Druck aushält.

Antworten
walter1955
6
50
Lesenswert?

für jeden Flüchtling

bekommt er einen Türken aus der Eu zurück

Antworten
Care
55
14
Lesenswert?

Andere sollen Drecksarbeit machen?

Es geht sicher nicht, dass man angrenzenden Ländern die ganze Last der Flüchtlinge aufbürden kann. Sind wir Menschen, die noch mitfühlen und anderen in Not beistehen oder müssen wir unsere Güter schützen um jeden Preis. Die können wir ja bestimmt alle ins Grab mitnehmen...die anderen in Kriegsgebiete zurückzuschicken oder gar nicht herauszulassen jedoch, das werden wir bestimmt mitnehmen auf unserem Konto: „was ihr dem Geringsten getan habt, habt ihr mir getan“. Auch wenn ich nicht gläubig bin- wo bleiben Humanismus/ Mitmenschlichkeit? Sogar Tiere helfen einander außer sie sind sterbenskrank ! Quo vadis Homo sapiens?

Antworten
Carlo62
2
31
Lesenswert?

Würde die Türkei sich nicht so in Syrien präsentieren,

würde die Situation eine andere sein!

Antworten
walter1955
2
43
Lesenswert?

solange solche irren

an der macht sind kann keine humantiere Lösung gefunden werden

Antworten