AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kommentar zur FPÖMit einer Partei, die so viele Flanken offen hat, ist kein Staat zu machen

Immer Ärger mit den Straches: Ein Kommentar zum Mehrfrontenkampf der FPÖ mit ihrem Ex-Chef.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
PK STRACHE: 'PERSOeNLICHE ERKLAeRUNG'
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Koalitionsverhandlungen dürften für die FPÖ derzeit nicht mehr allerhöchste Priorität haben: Er müsse in seiner eigenen Partei „einige Dinge in Ordnung bringen“, erklärte Parteichef Norbert Hofer nach seinem Gespräch mit ÖVP-Chef Kurz, und es klang ein wenig nach „sorry, wir sind im Moment mit uns selbst beschäftigt“.

Kommentare (2)

Kommentieren
voit60
12
55
Lesenswert?

Mit der FPÖ war noch nie ein Staat zu machen

Jede Regierungsbildung der Blauen endeten vorzeitig. Immer wieder zerriss es die Partei bei so einer Koalition.

Antworten
voit60
12
41
Lesenswert?

Die können nur Opposition

ohne Verantwortung.

Antworten