Im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in London ist am Donnerstag eine neue Figur der verstorbenen Pop-Ikone David Bowie enthüllt worden. Sie ist mit roten Haaren, einem gestreiften Jumpsuit und auffälligem Make-up ausgestattet und stellt die von Bowie geschaffene androgyne Alien-Kunstfigur Ziggy Stardust dar. Für die Anfertigung wurden Maße und Bilder aus 1983 verwendet. Der 2016 verstorbene Star wäre heuer 75 Jahre alt geworden.

"David Bowie als Ziggy Stardust überschreitet Generationen und Musikgenres", meinte Tim Waters, Geschäftsführer von Madame Tussauds in London. Man fühle sich geehrt, einen kleinen Teil dazu beizutragen, sein Erbe für kommende Generationen am Leben zu erhalten. Die neue Figur steht in einer neu gestalteten Zone für Musikfestivals, wo auch Repliken von Beyoncé, Amy Winehouse, Jimi Hendrix oder auch Ed Sheeran zu finden sind.