Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Elias Keller im Interview"Goldene Note"-Gewinner möchte junges Publikum in die Konzerthäuser locken

Der 13-jährige Pianist Elias Keller aus Weißenstein in Kärnten verrät nach seinem Sieg bei der TV-Show „Goldene Note“, was er mit seinem Talent künftig bewirken möchte

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Elias Keller, Klavier-Sieger bei der ORF-Show "Goldene Note"
Elias Keller, Klavier-Sieger bei der ORF-Show "Goldene Note" © ORF
 

Du hast seit deinem achten Lebensjahr 17 Preise errungen. Was bedeutet der Sieg bei der „Goldenen Note“ für dich?
ELIAS KELLER: Es ist der Beweis, dass ich das, was ich gerne mache, gut mache. Die Musik führt mich zum Erfolg, sie ist mein Freund, mit dem ich sehr gut kommunizieren kann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

future4you
0
13
Lesenswert?

Es ist nicht nur die Musik alleine Elias,

die Dich als ganz große Persönlichkeit auszeichnet,
es ist Dein Ganzes, auch Deine Erdung trotz der vielen Erfolge. Alleine die Worte in diesem Interview, sind beachtlich für einen so jungen Menschen. Ich selbst durfte Dich vor einigen Jahren im Villacher Kongresshaus erleben. Damals kannte ich Dich noch nicht und habe Deinen Auftritt, den Du für die MitarbeiterInnen des LKH gegeben hast, am Handy mitgefilmt. Es war damals schon Gänsehautfeeling pur. Wir freuen uns darauf, noch viel Wunderbares von Dir zu hören. Herzlichste Gratulation und alles Gute für Deine Zukunft junger Mozart.👌🙏🏼🎼🎶🎵