Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sorge im Hause WindsorPrinz Philip ins Krankenhaus eingeliefert

Philip, der Prinzgemahl von Königin Elisabeth II, musste ins Krankenhaus: Laut Ärzten sei dies eine Vorsorgemaßnahme. Am 10. Juni wird Prinz Philip 100 Jahre.

Prinz Philip liegt im King Edward VII-Krankenhaus in London
Prinz Philip liegt im King Edward VII-Krankenhaus in London © AP (Alastair Grant)
 

Prinz Philip, Duke of Edinburgh, musste ins Krankenhaus eingeliefert werden - wie britische Medien übereinstimmend berichten. Auf Anraten seiner Ärzte wurde er in ein Londoner Krankenhaus gebracht - der Buckingham Palast bestätigt dies.

Der Prinz soll für ein paar Tage im King Edward VII-Krankenhaus zur Beobachtung und Erholung bleiben. Am 10. Juni wird Prinz Philip 100, seine Frau, Königin Elisabeth II, feiert am 21. April ihren 95. Geburtstag.

Der Buckingham Palast bezeichnet die Einlieferung ins Krankenhaus nur als Vorsichtsmaßnahme.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dieRealität2020
1
5
Lesenswert?

der Tod macht auch nicht vor dem

englischen Königshaus halt. Wünsche baldige Genesung um den Tod noch für einige Zeit ein Schnippchen zu schlagen.

hermannsteinacher
3
4
Lesenswert?

Alles Gute

dem Korfioten!