Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hollywoodstar bleibt solo"Ich bin fertig mit Daten": Sharon Stone hat genug von den Männern

Zur Zeit von "Basic Instinct" galt sie als Inbegriff der Femme fatale. Im wirklichen Leben hat es auch Sharon Stone in Beziehungsfragen offenbar nicht leicht.

FRANCE CANNES FILM FESTIVAL 2013
Schauspielerin Sharon Stone © EPA
 

US-Schauspielerin Sharon Stone hat die Nase voll von Dating. "Ich will keine Unaufrichtigkeit, keinen Quatsch und keine Spielchen", sagte die 62-Jährige ihrer Kollegin Drew Barrymore (45) in deren Show. Sie genieße ihre Zeit alleine, mit ihren Kindern und Freunden mehr. "Ich bin fertig mit Daten."

"Ich habe einfach das Gefühl, wenn es um die emotionale Reife in Beziehungen geht, sind Männer und Frauen scheinbar nicht auf der gleichen Höhe", sagte die zweifach geschiedene Schauspielerin. "Es gibt gewisse Missverständnisse über Macht und darüber, was es bedeutet, männlich, mächtig und wichtig zu sein." Sie versuche, ihren Söhnen beizubringen, dass entsprechende Vorstellungen vielleicht nicht ganz richtig seien.

Der "Basic Instinct"-Star war bisher zwei Mal verheiratet, mit dem TV-Produzenten Michael Greenburg (1984-1987) und dem Zeitungsverleger Phil Bronstein (1998-2004). Sie hat drei Adoptivsöhne. Im vergangenen Jahr sorgte ihr Profil auf einer Dating-App für Diskussionen. Es wurde sogar zeitweise gesperrt, weil mehrere Nutzer es für einen Fake hielten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren