Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zu Besuch bei den KrippenfreundenDiese Krippen sind aus gutem Holz geschnitzt

Krippen gehören zu Weihnachten wie das Christkind. Zu Besuch in einer Krippenwerkstatt, wo Fingerspitzengefühl Trumpf ist, man moderne Ansätze nicht scheut und Handwerk immer wieder neu entdeckt wird.

Anita Mogg, die Obfrau der oststeirischen Krippenfreunde
Anita Mogg, die Obfrau der oststeirischen Krippenfreunde © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Manchmal fügt sich gut zusammen, was zusammenpasst: Dass die Werkstatt der Krippenfreunde Oststeiermark in Hartberg im gleichen Gebäude wie das Finanzamt ist, ist ziemlich stimmig: Beide nehmen es mit ihrer Arbeit ziemlich genau. Die Konzentration mag in der Werkstatt zwar oberstes Rüstzeug sein, aber Multitasking wurde hier zur Perfektion erhoben: Es wird gezimmert, gehämmert, geklebt, bemalt, getratscht, viel gelacht und manchmal auch das eine oder andere hochprozentige Gloriawasser getrunken. Das alles unter dem eher nicht so strengen Blick der Heiligen Familie. Über das ganze Jahr werden hier Krippenkurse abgehalten, nur Corona hat den rund 200 Mitgliedern heuer einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren