Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herbert Raffalts TourentippWo sich steinerne Jungfrauen sonnen

Auf den Spuren des Bergliteraten Kurt Maix erklimmen wir die sonnige Dachsteinsüdwand.

Herbstlich bunt zeigt sich das Ramsauer Almengebiet am Fuße des Dachsteins © HERBERT RAFFALT
 

"Am Fuße der Wand aber breitet sich ein Land aus, so paradiesisch schön, dass es der Herrgott in Geberlaune geschaffen haben muss.“ Dieser schöne Satz stammt aus dem Buch „Im Banne der Dachsteinsüdwand“ von Kurt Maix. Der Wiener Autor, ein begnadeter Bergsteiger und exzellenter Kenner der alpinen Historie des Dachsteins, schaffte es wie kaum ein anderer, die Schönheit der Ramsau sowie die Eigenheit ihrer Bewohner in Worte zu fassen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren