Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Streng geheim in ÖsterreichWo einem die Spucke wegbleibt

Was macht ein Lama in den Alpen? Ist doch klar: Wandern gehen. Kein Witz.

Im Pillerseetal kann man mit Lamas wandern gehen © Fabian Lassnig
 

Nein, sie haben in den Alpen an sich nichts verloren. Aber sie fühlen sich hier pudelwohl. Die Rede ist von den Lamas, die statt in den Anden Südamerikas auf dem Bauernhof von Barbara Steinacher oberhalb von Fieberbrunn in Tirol leben. Weil ihre warme Wolle Ronaldo, Loriot, Coco, Felix und Diego vor der Kälte schützt, gehen sie ihrer Berufung nicht nur in den Sommermonaten, sondern auch im Winter nach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren