Wintersport Das sind die 10 schönsten Langlaufreviere in Österreich

Auf den Brettln, aber doch anders: Wo man in Österreich am schönsten Langlaufen kann.

220 Kilometer Loipen werden in und um Ramsau am Dachstein in der Steiermark angelegt. Da kann es einem als Hobbysportler passieren, dass man von der Elite des nordischen Skisports in der Spur überholt wird. Wer auch hoch hinaus will, der nimmt sich am Dachsteingletscher auf 2700 Meter Höhe die längste Gletscherloipe der Welt vor.

Peter Burgstaller

Auch die Region Saalfelden-Leogang in Salzburg hat sich dem sanften Wintersport verschrieben: 150 Kilometer Loipen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden hier gefräst. Die kürzeste ist 1,8 Kilometer lang, liegt am Ritzensee und ist bis 22 Uhr geöffnet. Unter der Flutlichtanlage dreht man abends seine Runden.

Saalfelden Leogang

250 Loipenkilometer zählen die fünf Ortschaften der Olympiaregion Seefeld in Tirol auf 1200 Meter Seehöhe. Einige davon sind etwas ganz Besonderes: Für Landschaftsläufer ist die Wildmoosrunde ein Höhepunkt, die wunderschön gelegen am berühmten Seekirchl (im Bild) vorbeiführt. Auf den Hundeloipen sind auch vierbeinige Begleiter willkommen.

www.stephanelsler.com

Mit mehr als 100 Kilometern Langlaufstrecken herrscht in den Wiener Alpen mit Wechsel, Schneeberg und Hoher Wand wahrlich kein Mangel an Loipen. Herzstück ist die Wechsel-Panoramaloipe, die in ihrer gesamten Länge von rund 60 Kilometern auf über 1000 Meter Seehöhe angelegt ist.

ARGE-Langlauf/Franz Zwickl

Mallnitz liegt auf dem Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern in Kärnten, weshalb die dortigen 50 Kilometer Langlaufloipen im Seebach- und im Tauerntal nicht nur von winterlichen Märchenlandschaften, sondern auch von einem eindrucksvollen Bergpanorama umgeben sind.

KK

Lienz und Cortina d’Ampezzo in Italien liegen rund 100 Kilometer voneinander entfernt. Langläufer können auf der „Trans-Dolomiti“-Strecke mitten durchs Herz der Dolomiten laufen. Wer ein Komplettpaket bucht, gleitet von Quartier zu Quartier, wo das Gepäck schon auf einen wartet.

TVB Osttirol/Berg im Bild OG (Christian_Riepler_6D)

258 Kilometer messen die insgesamt 19 Loipen auf einer Seehöhe zwischen 659 und 1650 Metern, die sich durch das Ausseerland und das steirische Salzkammergut ziehen. Besonders schön gelegen ist die, vom Grundlsee zum Toplitzsee führt.

Tom Lamm

Am Achensee, auch das Tiroler Meer genannt, entspinnt sich zwischen Rofan und Karwendel ein Netz von rund 200 Loipenkilometern. Darunter auch welche, auf denen Menschen mit Mobilitätseinschränkungen auf Schlitten fahren können

Tirol Werbung

In der Region Joglland-Waldheimat im Herzen der Oststeiermark liegt die Jogllandloipe auf 1200 m Seehöhe. Dank der Flutlichanlage kann man auch abends seine Spuren ziehen.

SCHIFFER (Tom Lamm)

Grenzüberschreitend kommt man auf der Vier-Länder-Loipe in die Spur, die auf einer Länge von rund 200 Kilometern Kärnten, Osttirol, Südtirol und Venetien verbindet.

Getty Images (Westend61)
1/10
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!