Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Streng geheim in ItalienWo sich in der Triestiner Bucht ein Fenster zur Vergangenheit öffnet

Im italienischen Karst öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Friedliche Zeugen des Ersten Weltkriegs im Erinnerungsfgarten © RRK
 

Der traditionelle Winzer Danilo Lupinc aus dem italienischen Karstdorf Prepotto hat sich nicht nur der Produktion seiner erstklassigen Weine verschrieben. Ein Stück Geschichte des Ersten Weltkriegs, das sich auf einem pittoresk gelegenen Hügel nahe seiner Weingärten zugetragen hat, bewegte den heute 83-Jährigen zu seinem späten Lebenswerk.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren