Vergessene OrteNeuer Reiseführer zu Lost Places im Alpen-Adria-Raum

Georg Lux und Helmuth Weichselbraun spüren seit Jahren verlassene Orte im Alpen-Adria-Raum auf. In einer erweiterten Neuauflage ihres Buches laden sie die Leser zum Mitreisen ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch Wege zu Bunkern, die das italienische Militär im Kanaltal aufgegeben und offen stehen gelassen hat, werden in dem Buch beschrieben © Styria/Helmuth Weichselbraun
 

Seit Jahren machen sich Georg Lux und Helmuth Weichselbraun, der eine Journalist und der andere Fotograf bei der Kleinen Zeitung, auf die Suche nach verfallenen und vergessenen Plätzen im Alpen-Adria-Raum. Sie lassen die spannende Historie dieser Lost Places in Büchern weiterleben. Eines davon, "Verfallen & vergessen", erschien 2017 im Styria-Verlag, avancierte rasch zum Bestseller – und war ebenso rasch wieder vergriffen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.