Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DeutschlandMit dem Schiff durch die Weingärten an der Mosel

Seit Jahren erleben Kreuzfahrten einen Boom. Dabei muss es nicht immer die Karibik sein, man kann auch auf europäischen Flüssen schippern. Klein, entschleunigt und reizvoll. Zum Beispiel auf der Mosel.

Herrliches Panorama an der Mosel bei Kroev
Herrliches Panorama an der Mosel bei Kroev © ON-Photography - stock.adobe.com
 

Die Mosel ist 544 Kilometer lang, die Luftlinie beträgt exakt die Hälfte. Dies liegt daran, dass sich der Fluss unentschlossen in weiten Schlingen durch die beschaulichen Weinberge der „Mittleren Mosel“ schlängelt. Diese reicht von Luxemburg bis Cochem, dort gedeiht auch der berühmte Moselwein, und nur dort findet man die kitschig-schöne Mosellandschaft. Geprägt von steilen Weinbergen und lieblichen Ortschaften, die sich an die Hänge schmiegen und teilweise auf die Römerzeit zurückgehen. So ist etwa Trier die älteste Stadt Deutschlands, die als Augusta Treverorum schon im vorchristlichen Rom als Stadt anerkannt war. Römische Relikte findet man aber viele in diesem uralten Siedlungsgebiet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren