AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lombok und GilisAbtauchen am Fuße des Mount Rinjani

Reif für die Insel? Die Indonesischen Inseln empfangen mit Traumstränden, einer bunten Unterwasserwelt und Entschleunigung im Takt des aktiven Vulkans Mount Rinjani.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Reisfelder, Palmen und im Hintergrund der Mount Rinjani
Saftig grüne Reisfelder liegen auf Lombok dem Mount Rinjani zu Füßen. Er ist der zweithöchste Vulkan Indonesiens © Ivoha
 

Balis Nachbarinsel Lombok empfängt mit Meeresrauschen. Die Zehen graben sich tief in den goldfarbenen Sand am Tanjung-Aan-Strand. Das Meerwasser umspült die Füße, bevor der Sog es wieder zurück in den Indischen Ozean ruft. Auszeit! Im Rücken erhebt sich der Mount Rinjani. Knallgrüne Reisfelder liegen ihm zu Füßen. Der aktive Vulkan thront majestätisch über der Insel. Er gibt den Takt vor - und der schlägt auf Lombok ein bisschen langsamer. Entschleunigung, begleitet von Räucherstäbchen, die immer irgendwo ihren Duft verströmen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren