Zutaten

Portionen: 4

Für die Minutensteaks

  • 8 Minutensteaks (am besten vom Jungbullen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für die Sauce

  • 6 Eigelb
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Basilikum

Für das Kartoffelpüree

  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Muskatnuss

Zubereitung

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser weich kochen.

In einem separaten Topf Milch und Butter erwärmen, die weichen Kartoffeln in die Milch pressen, gut verrühren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Für die Sauce das Eigelb in einer Schüssel über einem Wasserbad schaumig schlagen. Basilikum mit dem Öl mixen und unter das schaumig geschlagene Eigelb rühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die Steaks salzen und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl von beiden Seiten 1 Minute anbraten, kurz rasten lassen und vor dem Anrichten mit Pfeffer würzen.

Das Kartoffelpüree auf einem Teller verteilen. Darauf die Steaks legen, mit dem Basilikum-Ei-Schaum beträufeln und mit frischem Basilikum garnieren.

Hier finden Sie weitere einfache Rindfleisch-Rezepte zum Nachkochen!