Influenza, Pneumokokken und ImmuntherapieMuss man Abstand zwischen Covid- und Grippeimpfungen halten?

Mit dem nahenden Winter wird der Ruf nach Grippeimpfungen wieder laut. Dabei kommt die Frage auf, ob sie in zeitlicher Nähe zur Coronaschutzimpfung durchgeführt werden können.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Khunatorn - stock.adobe.com
 

Vor allem durch die Corona-Maßnahmen blieben Influenza-Fälle im letzten Winter weitgehend aus. Daher dürfte in diesem Winter eine besonders starke Grippewelle drohen. So warnte etwa Monika Redlberger-Fritz, Leiterin des Nationalen Referenzlabors für die Erfassung und Überwachung von Influenza-Virusinfektionen: „Was wir sehen, ist, dass nach einer oder zwei milden Saisonen eine starke Grippewelle folgt", warnte Redlberger-Fritz. Die Impfung zum Schutz vor dem Influenzavirus wird daher heuer besonders nachdrücklich empfohlen.

Kommentare (6)
GordonKelz
6
31
Lesenswert?

Es wird immer ein Problem herbeigeredet

das keines ist...wenn Sie aber in den Urlaub nach " Tschibutti " fahren ist es allen egal wieviel "Jaukerln" sie auf einmal bekommen!
Gordon

SoundofThunder
9
47
Lesenswert?

☺️

Ich habe mir vorigem Donnerstag die Auffrischungsimpfung für Corona geben lassen und am Montag die Grippeimpfung . Und bin am Leben. Und wurde kein DrJekyll und Mr.Hyde😉😉

Balrog206
8
4
Lesenswert?

Ob

Diese Veränderung nicht von Vorteil wäre ? 😉

romagnolo
1
21
Lesenswert?

Wenn Sie immer noch glauben, die Impfung könnte ihre DNA verändern,

sehen Sie es doch als einmalige Chance :-)

frogschi
27
9
Lesenswert?

Vielleicht haben Sie die Veränderung einfach noch nicht bemerkt.

Es ist ja erst 1 Tag her.

feringo
2
8
Lesenswert?

@frogschi : Vielleicht ...

Die Veränderung könnte auch urplötzlich und nur kurzzeitig auftreten, vielleicht beim Schreiben eines Kommentars zum ThunderSound. ;-)