Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Covid-SchutzimpfungStudie: Auffrischung könnte über Jahre nicht notwendig sein

Dass Impfstoffe gegen eine Infektion mit Covid-19 schützen, ist belegt. Wie lange sie das tun, ist noch unklar. Eine Studie, an der auch der österreichische Forscher Florian Krammer beteiligt war, zeigt nun, dass der Schutz ein langfristiger sein könnte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Dass die beiden mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna sehr effektiv gegen Covid-19 schützen, ist schon länger bekannt und auch durch diverse Studiendaten belegt. Wie lange dieser Schutz hingegen anhält, also wie lange der Körper eine ausreichende Immunantwort produziert, ist Gegenstand zahlreicher Untersuchungen und Studien - und zwar weltweit. 

Kommentare (10)
Kommentieren
898bd1b937371e361284a662b706f82
42
2
Lesenswert?

Naja die Fakten sagen etwas Anderes...

so wie es aussieht, kommen die 9 Monate schon hin. Neutralisierende AK nehmen leider rapide ab. AK Test 6 Wochen nach Impfung zwischen 1000 und 2000. Nach 6 Monaten nur mehr 400-600. Kein Einzelfalls sondern Erfahrungsberichte von einigen Bekannten, Kolleginnen und Kollegen.

steirischemitzi
0
29
Lesenswert?

Hmm...

Frag mich gerade, wie viele Leute man kennen kann, die wirklich schon seit 6 Monaten geimpft sind... 🤔

898bd1b937371e361284a662b706f82
6
3
Lesenswert?

Ab Mitte Jänner

Wurden die ersten in der Pflege geimpft. Zumindest in Kärnten. Auch immer wieder AK Bestimmung. Jetzt sind knapp 6 Monate vergangen. Blutabnahme genau vor 2 Wochen bei einigen Duzend Kollegen. Also kenne ich genug.

Mein Graz
4
42
Lesenswert?

@Ralf1985

Du sprichst von Erfahrungswerten.
Der Artikel beschreibt eine Studie.

Kann man das wirklich vergleichen?

898bd1b937371e361284a662b706f82
11
4
Lesenswert?

Was interessiert

mich eine Studie wenn ich meinen AK vor der Nase habe und weiß, dass ich Herbst/Winter auffrischen muss?! Versteh mich nicht falsch, ich möchte die Impfung nicht schlecht reden. Aber die Ergebnisse waren doch ernüchternd.

GanzObjektivGesehen
1
9
Lesenswert?

Ralf1985 gegen Florian Krammer.

Ich weiß, auf wen ich mein Geld setzen würde......

Rinder
2
4
Lesenswert?

Impfung

Und wieviele Menschen lassen in einem Bekanntenkreis den Tita bestimmen, und haben jetzt schon verschiedene Ergebnisse?

VH7F
48
6
Lesenswert?

Derzeit ist eine Auffrischung alle 270 Tage vorgesehen

Wann wird das Gesetz angepasst.

floecking
4
13
Lesenswert?

Lustig

Wenn man sich darüber lustig machen kann, na bitte

umo10
4
102
Lesenswert?

Meine FSME Impfung war 2012

und mein Titterwert liegt >1000. meine Frau bekam 2018 die letzte FSME Impfung und hat nur noch 554. genauso wird es wohl mit Covid-19 werden. Der eine braucht bald eine Auffrischung, die andere wird für immer immun sein, denke ich