Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Covid-19-ImpfplanWieso Sputnik V für Österreich aktuell keine Rolle spielt

Ungarn und andere Länder haben den russischen Impfstoff Sputnik V zugelassen. In Österreich werde darüber aktuell nicht diskutiert, sagt Herwig Kollaritsch, Mitglied des nationalen Impfgremiums. Wieso erklärt er im Gespräch mit der Kleinen Zeitung.

Sputnik, russischer Impfstoff, Österreich
Sputnik V hat in der Europäischen Union noch keine Zulassung © AFP/Natalia Kolesnikova
 

Seit Dienstag, seit im medizinischen Fachjournal „The Lancet“ erstmals belastbare Erkenntnisse zum russischen Impfstoff Sputnik V, veröffentlicht wurden, ist die Aufregung recht groß. Demnach hat das Vakzin eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent, die Wissenschaftler sprachen von "Zwischen-Analysen" der wichtigen Testphase III unter rund 20.000 Freiwilligen - hier ist der Fachartikel zum Nachlesen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Isidor9
6
4
Lesenswert?

Her damit!

Wenn.Kurz gescheit ist , macht er das.zur Chefsache und bestellt.den Sputnik . Wir alle wären.ihm dankbar.

yzwl
0
3
Lesenswert?

Sie

sind nicht alle Isidor9, diesen Impfstoff würde ich nicht einmal nehmen wenn dafür Geld geboten würde!

Isidor9
1
1
Lesenswert?

Warum?

Haben Sie andere Erkenntnisse als die Experten von "Lancet"? Dann erzählen Sie mal.

yzwl
0
1
Lesenswert?

Er

ist nicht zugelassen und sicher nicht grundlos!

isogs
2
7
Lesenswert?

Vorbestellen

Wenn die Zulassung durch die EMA erfolgt dann haben wir ihn schon. Sollte keine Zulassung erfolgen, dann würde ein vergleichsweise geringer Betrag in den Sand gesetzt.

Bond
5
13
Lesenswert?

Sofort kaufen

Österreich sollte die Millionen Sputnik-Impfdosen sofort kaufen. Ungarn und Serbien machen es vor.

yzwl
0
1
Lesenswert?

Diesen Ländern

brauchen wir nichts nachmachen, Bond

Hazel15
2
7
Lesenswert?

Sofort kaufen

Für wen? Wer wird den Impfstoff zulassen? Geht nur über eine Notzulassung ohne Haftung des Herstellers. Wer will sich mit einem Impstoff impfen lassen der nur eine Notzulassung hat. Denn bei einer Notzulassung haftet nicht der Hersteller sondern der jeweiiige Staat für etwaiige Schäden. Das geht in Ungarn und Serbien (hat den chinesischen Impfstoff). da können sie nach der Impfung grün und blau anlaufen, es wird nichts passieren.