Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Teststart für neues Wund-Heilmittel Neuer Wirkstoff soll helfen, chronische Wunden zu heilen

Im Krankenhaus der Elisabethinen in Klagenfurt wird ein neuer Wirkstoff erstmals getestet: Er soll dabei helfen, chronische Wunden verheilen zu lassen.

Am Elisabethinenkrankenhaus in Klagenfurt testet Ärztin Christiane Dreschl das neue Präparat am offenen Fuß © Weichselbraun
 

Mit einer Weltneuheit macht Mediziner Hendrik Jan Ankersmit von der Med Uni Wien Menschen Hoffnung, die Jahre lang unter unheilbaren Wunden leiden. Die erste Sekretom-basierte Therapie, die weiße Blutkörperchen und deren Ausscheidungen - Sekretome - als Rohstoff verwendet, wird derzeit in Kärnten bei Patienten mit Geschwüren am diabetischen Fuß getestet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.