Es muss nicht immer eine "Ursache" geben. Viele Kinder haben eine verzögerte Sprachentwicklung, ohne dass jemand "schuld" daran ist. Bei Vielrednern, Schlaganfallpatienten oder nach Operationen an den Stimmwerkzeugen hingegen ist die Ursache für die Sprach- oder Stimmstörung klar. In allen Fällen gilt: Je früher das Problem diagnostiziert wird, desto besser der Erfolg der Therapie.