Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eine Rechtsanwältin klärt auf Was bei Doppelresidenz Gesetz ist

Die Wiener Familienrechtsexpertin Katharina Braun über Österreichs eigene Logik zum Thema Doppelresidenz, was der Verfassungsgerichtshof zum Thema sagt und warum man sich Doppelresidenz auch leisten können muss.

© (c) DORISMITTERER
 

Streng genommen ist die Doppelresidenz vom Gesetz her nicht möglich. Denn die Eltern müssen sich nach wie vor bei einer Scheidung darauf einigen, bei wem sich das Kind bei Trennung der Haushalte hauptsächlich aufhält. Geregelt ist dies in Paragraf 177, Absatz 4, des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches, kurz ABGB genannt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren